Switzerland

Zwei Personen bei Auffahrunfall schwer verletzt: Autobahn A2 mehrere Stunden gesperrt

Nach Angaben der Polizei Baselland fuhr ein 47-jähriger Lastwagenchauffeur mit seinem Fahrzeug auf der A2 in Richtung Basel. Auf der Höhe Zunzgen kollidierte er aus bisher noch nicht restlos geklärten Gründen mit einem weiteren Lastwagen vor ihm. 

Als Folge des Aufpralls wurde das vordere Fahrzeug in die Mittelleitplanke geschoben und durchbrach diese. Auf der Gegenfahrbahn kam es dann schlussendlich zum Stillstand, heisst es in der Mitteilung weiter. 

Beim Unfall wurden zwei Personen schwer verletzt. Eine der beiden Verletzten wurde mit einem Helikopter der Rega in ein Spital geflogen. Die Baselbieter Polizei hat zur Klärung der genauen Unfallursache und des Unfallhergangs eine Untersuchung eingeleitet. 

Wegen den Aufräum- und Bergungsarbeiten blieb die Autobahn A2 in Richtung Basel bis 19 Uhr gesperrt. Mittlerweile sei die Autobahn wieder in beide Richtungen befahrbar, berichtet SRF. Es sei mit grösseren Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Aktuelle Polizeibilder:

Football news:

Nacho wird nicht mit Alcoyano spielen. Real Madrid-Verteidiger Nacho Fernandez wird das Spiel 1/16 des spanischen pokalfinales gegen Alcoyano verpassen. Der 31-jährige war nach Bekanntwerden des Kontakts mit einem mit dem Coronavirus infizierten Mann nicht mit der Mannschaft zum Spiel Gefahren
Cuadrado wurde von covid geheilt und kann mit Napoli spielen
Inter bot an, Origi von Liverpool zu mieten
Messi, Ronaldo, Neymar, Lewandowski und Ramos - in der symbolischen Nationalmannschaft des Jahres von der UEFA-Website
Berbatov über Bale: er wird zu Real Madrid zurückkehren, wenn er nicht beginnt, das Niveau zu zeigen, das Mourinho erwartet
Die Zeit von Pogba bei Manchester United ist wieder vorbei. Der Verein kaufte keinen Topspieler, sondern eine schöne Geschichte für die sozialen Netzwerke, Paul verlor gegen Bruns Kampf um den Einfluss von Ruslan Kopylov und Vadim lukomsky. Ich kann sagen, dass es Bei Pogba mit United vorbei ist, sagte Mino Raiola Tuttosport vor dem entscheidenden Spiel von Manchester United gegen Leipzig in der Champions League
Roma hat im italienischen Pokalspiel einen überflüssigen Ersatz verpflichtet. Dem Klub droht eine technische Niederlage gegen die Roma im italienischen Pokal, die im Achtelfinale in der Verlängerung gegen la Spezia (2:4) verloren. Allerdings dürfte der römische Klub nach der Tat eine technische Niederlage für die überschreitung der zulässigen Anzahl von Auswechslungen erwarten