Switzerland

«Wir sind im Klassenkampf»: Die Linkspartei stellt die Umverteilung in den Mittelpunkt ihres Wahlkampfs

Höhere Steuern für Gutverdienende und eine Corona-Abgabe für Vermögende: So wollen Deutschlands Sozialisten ihre Versprechen finanzieren. Den internen Streit um Gendersternchen und Identitätspolitik kehren sie vorerst unter den Teppich.

Die beiden Spitzenkandidaten der deutschen Linkspartei, Janine Wissler und Dietmar Bartsch, bemühen sich auf dem Parteitag am Wochenende in Berlin, Feriengefühle zu wecken.

Die beiden Spitzenkandidaten der deutschen Linkspartei, Janine Wissler und Dietmar Bartsch, bemühen sich auf dem Parteitag am Wochenende in Berlin, Feriengefühle zu wecken.

Christoph Soeder / AP

Mehr Umverteilung und möglichst wenig Streit: So lässt sich der Parteitag der deutschen Linkspartei zusammenfassen, der an diesem Wochenende teils analog, teils online stattgefunden hat. 88 Prozent der Delegierten sprachen sich am Sonntag für ein Wahlprogramm aus, das höhere Steuern für Gutverdienende, eine Vermögenssteuer sowie eine einmalige Krisenabgabe zur Bewältigung der Pandemie von Bürgern mit einem Nettovermögen von mehr als zwei Millionen Euro fordert.

Football news:

Alabas Gehalt bei Real beträgt fast 19,5 Millionen Euro im Jahr. Der Abo-Bonus - 17,7 Millionen Euro, der Vater des Spielers erhielt 6,3 Millionen Euro (Der Spiegel)
Venedig zeigte eine neue Gastform. Es ist inspiriert von den Mosaikfliesen
Grilishs Wechsel zu Man City wird nächste Woche ausfallen. Er wird der teuerste Spieler der Liga sein, Mittelfeldspieler Jack Grilisch steht kurz vor einem Wechsel von Aston Villa zu Manchester City
Shomurodov wird morgen einen Vertrag mit Roma unterzeichnen
Mourinho will bei Borussia Mönchengladbach unterschreiben, will aber nach Alternativen suchen
Ramos-Varane: Viel Glück in der neuen Karrierephase, er wird super sein. Danke für die Jahre der Freundschaft und des Sieges
Ac Mailand will Ilicic mit einem Ablösesuch für 3 Millionen Euro vermieten. Atalanta fordert 8 Millionen