Switzerland

Wetter verhindert Rennen: Abfahrt in Kitzbühel ist abgesagt

Die für heute Samstag geplante zweite Abfahrt auf der Streif kann nicht stattfinden. Am Sonntag soll aber noch ein Rennen über die Bühne gehen.

So sah das am Samstagmorgen aus: Die Piste in Kitzbühel ist nicht befahrbar.

So sah das am Samstagmorgen aus: Die Piste in Kitzbühel ist nicht befahrbar.

Foto: IG/swissskiteam

Das Wochenende an Hahnenkamm verläuft weiter turbulent. Nach den schweren Stürzen vom Freitag folgt am Samstagmorgen die Absage für das zweite Rennen. Schneefall und die weiche Piste machten die Durchführung des Rennens unmöglich. Bereits frühmorgens trafen die Verantwortlichen die Entscheidung, die Abfahrt abzusagen. Vor allem im unteren Streckenteil präsentierte sich die Streif alles andere als renntauglich.

Bis Samstagmittag soll entschieden werden wie es in Kitzbühel weitergehen soll. Für Sonntag war noch ein Super-G geplant, vielleicht fällt dieser aus, damit die Abfahrt nachgeholt werden kann.

fas

Football news:

Valentino darf La Liga nicht kontrollieren. Poster von Barça-Präsidentschaftskandidat Freischi über Perez
Alaba will bei seinem neuen Verein im Mittelfeld spielen. Diese Bedingung stellte er Real Madrid und PSG vor.Es ist noch nicht bekannt, in welchem Verein Verteidiger David Alaba, der vor einiger Zeit angekündigt hatte, den FC Bayern in diesem Sommer zu verlassen, seine Karriere fortsetzen wird
Leonardo: Eine Entscheidung über Mbappés Vertrag wird es bald geben. Auch mit Neymar ist man im Gespräch, mit ihm hat PSG-Sportdirektor Leonardo über den Verlauf der Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung mit den Stürmern Kilian Mbappé und Neymar gesprochen
Eric Bai und: Wenn man mich fragt: Messi oder Ronaldo? ich werde sagen: Ramos. Der Verteidiger von Manchester United, Eric Bailly, lobte das Niveau von Real-Kapitän Sergio Ramos
Kopf Kick It Out: Giftige Männlichkeit im Fußball ist ein Problem. Einige halten es für normal, die Familie nach der Niederlage seines Teams anzugreifen
Gladbach hielt Pep-Angriff, aber City ohne Ball-macht. Ein Bonus war Bernard - er spielte wie Gündogan - Jetzt hat Gladbach weniger als 1% für das Viertelfinale
City hat viel Geld, um viele unglaubliche Spieler zu kaufen. Guardiola scherzte über die Gründe für die Siegesserie