Switzerland

Wenn Karriereleitern ehrlich wären – 28 Treppendesigns aus der Hölle

Wenn Karriereleitern ehrlich wären – 28 Treppendesigns aus der Hölle

Die Karriereleiter stellt man sich ja gerne als stabiles, verlockendes, einen Aufstieg verheissendes Konstrukt vor. In der Praxis stellt sich jedoch oft heraus, dass sie in Tat und Wahrheit wesentlich verkrüppelter ist.

Eine Treppe verfügt ja durchaus über eine symbolische Qualität – und das nicht erst seit dem Led-Zeppelin-Hit «Stairway to Heaven» von 1971. Treppen symbolisieren irgendwie die Idee des Aufstiegs und Fortschritts. Welch törichter Glaube!

Denn Treppen können durchaus auch das Gegenteil sein: ein Symbol für Dummheit und verschwendete Mühe. Ein wenig wie es eben auch bei Karriereleitern der Fall ist – wäre man geneigt an dieser Stelle zu sagen. Doch der ganzen Metaebene mal ungeachtet kann man sich auch schlicht an simplen Treppen-Design-Fails ergötzen und schmunzeln. Wenn man denn will.

Wenn das Prädikat «War stets bemüht» eine Treppe wäre:

Gebt diesem Treppenverkäufer eine Lohnerhöhung!

Zwei wilde Treppen in ihrem natürlichen Habitat. Das paarungswillige Männchen pirscht sich an das ahnungslos grasende Weibchen heran.

Wie praktisch, dieses Treppengeländer!

Das Size-Zero-Model der Treppengilde:

«Die Toilette ist einfach die Treppe runter!»

Ideal für all jene Momente, in denen du aus der Wohnung gehst und noch im Treppenhaus denkst, dass du doch besser noch kurz auf Toilette gegangen wärst:

Dreiviertel dieser Treppe unterliegen dem Artenschutz. Besten Dank für Ihr Verständnis.

«Wenn die Treppe fertig ist, könnt ihr in den Feierab-»

«Fertig.»

Wenn ich mal gross bin, will ich eine richtige Treppe werden. Eine mit Sinn und Zweck und so!

Nicht so scheu, Treppe! Zeig dich!

Ist es eine Fläche? Ist es eine Treppe? Nein, es ist eine brandgefährliche Stolperfalle!

Und nun noch Bewegtbildmaterial von einer sogenannten Ninja-Treppe:

Der Endgegner aller Zeugen Jehovas:

Die Treppe mit dem unverkennbaren Knöchelbruch-Effekt 😍

«Und dann ... eine edle, geschwungene Treppe mitten im Raum.»

«Aber ... Wir haben gar keine zweite Etag-»

«In majestätischem Schwarz.»

Wenn du perfekte Arbeit verrichtet hast, aber der Architekt das Haus wieder mal seitenverkehrt hinstellt 🤦‍♂️🤦

Die Treppe verteidigt ihr Revier erbarmungslos gegen Eindringlinge, wie dieser Lift schmerzlich erfahren muss.

Wenn du mit dem Bauprojekt fertig bist, aber eine Treppe zu wenig mitgeliefert wurde:

Wenn du mit deinem Bauprojekt fertig bist, aber noch Treppen vorrätig hast:

Wo vermutlich jene Menschen landen, die mich nach dem Weg fragen:

«Und die Treppe? Bis wohin?»

«Bis fast ganz nach oben, bitte.»

Architektur, die deine Welt auf den Kopf stellt!

Wenn das Praktikum eine Treppe wäre:

Wenn der Lehrling bald seine LAP hat und noch ein wenig Übung im Treppenbau braucht:

Das Haus mit eingebauten Betrunkenheitssensor:

Diese Treppe. Socken. Heisses Essen in der Hand. Welch Nervenkitzel!

Und mit diesem Bild eröffnen wir sogleich die Diskussionsrunde!

Noch mehr Unterhaltung auf Kosten anderer:

(jdk)

DANKE FÜR DIE ♥

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren

(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

5 CHF

15 CHF

25 CHF

Anderer

Designs, die beweisen, dass manche mit Herzblut dabei sind

Super-Fail: Diese Erfindungen sind für die Tonne

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

UBS-Schreck, Trump-Fan: Bradley Birkenfeld will «das Schweizer Volk aufrütteln»

Als Whistleblower stürzte Bradley Birkenfeld (56) seine damalige Arbeitgeberin UBS in die Krise und brachte das Schweizer Bankgeheimnis zu Fall. Jetzt spricht er über seine Zeit im Gefängnis, sagt eine Fusion von UBS und CS voraus – und verrät, was er mit seiner 100-Millionen-Dollar-Belohnung angestellt hat.

Der Mann ist eine lebende Legende: Der US-Amerikaner Bradley Birkenfeld gilt als bedeutendster Whistleblower der Banking-Industrie. Er verpfiff Ende der 2000er-Jahre seine Arbeitgeberin, die UBS, an die Behörden und erklärte ihnen, wie er als Private Banker reichen Landsleuten half, ihr Vermögen in der Schweiz zu verstecken. Damit sorgte er für den Niedergang des Schweizer Bankgeheimnisses. Zwar musste Birkenfeld ins Gefängnis, doch finanziell wurde er belohnt: Die USA bezahlten ihm über …

Link zum Artikel

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen