Switzerland

Wegen der Corona-Krise: Weniger Diplomaten und ausländische Angestellte – Bern verliert Einwohner

Die Einwohnerzahl der Stadt Bern ging 2020 mini zurück – obwohl die Zahl der Schweizer und Schweizerinnen stabil blieb.

Blick auf Bern im Dezember 2019.

Blick auf Bern im Dezember 2019.

Foto: Peter Schneider (Keystone)

Wegen der Corona-Krise hat die Stadtberner Wohnbevölkerung 2020 minim abgenommen. Ende vergangenen Jahres lebten 143'222 Menschen in Bern, 56 weniger als am Ende des Vorjahres.

Dafür gibt es zwei Gründe, wie Statistik Stadt Bern am Dienstag mitteilte. Zum einen gab es einen auffälligen Rückgang an Diplomaten und deren Personal, zum anderen einen negativen Wanderungssaldo. Beide Entwicklungen sind laut den Berner Behörden auf die Covid-Pandemie zurückzuführen.

Diese führte dazu, dass Personen aus ausländischen Vertretungen die Schweiz verliessen, ohne dass ihre Stellen ersetzt wurden. In Bern gab es einen Rückgang um 174 Personen beziehungsweise zehn Prozent. Dieselbe Entwicklung sei in Genf und Zürich zu beobachten, schreibt Statistik Stadt Bern.

Zum leichten Bevölkerungsrückgang trug auch bei, dass 481 Personen mehr abgewandert als zugewandert sind. Statistik Stadt Bern verweist in diesem Zusammenhang auf die Einreisebeschränkungen wegen Corona. 2020 ist auch in dieser Hinsicht ein Ausnahmejahr: Seit 2004 war der Wanderungssaldo in Bern praktisch immer positiv.

Eine Abnahme der Bevölkerung gab es nur bei den ausländischen Staatsangehörigen. Die Zahl der Schweizerinnen und Schweizer hat dagegen weiter zugenommen.

Bei den Todesfällen gab es im vergangenen Jahr einen leichten Rückgang um 33 auf 1240 Verstorbene. Dies, obwohl die Zahl im November und Dezember über den Erwartungen lag. Die Zahl der Geburten nahm hingegen erneut zu, um 8 auf 1618. In den vergangenen zwölf Jahren sind in Bern stets mehr Menschen auf die Welt gekommen als gestorben.

SDA/zec

Football news:

Wir haben in zwei Spielzeiten mit Schachtjor bereits 20 Europacup-Begegnungen absolviert und nur fünf Gegentreffer kassiert. Die anderen 15 sind Siege oder Unentschieden. Das deutet darauf hin, dass unsere Mannschaft bereit ist, mit jedem Gegner in jedem Stadion der Welt zu spielen
Moreno hat in den letzten 5 Spielen 6 Tore für Villarreal erzielt
Zagreb-Trainer: In den Spielen gegen Krasnodar haben wir gezeigt, wie gut wir sind. Nur an der Umsetzung muss gearbeitet werden
Ole-Gunnar Sulscher: Auf Manchester United warten drei wichtige Wochen, die Spiele gegen Chelsea, Leicester. Wir sind selbstbewusst
Gattuso über Granada: Wenn Napoli die Zeit so tötete, würden wir in der Presse verschmiert
Jacko ist der beste Torschütze der Roma im Europapokal. Er erzielte in der 23.Minute den Anschlusstreffer für Totti. Es ist sein 29.Tor für die Römer im Europacup (ohne Rücksicht auf die Qualifikationsrunden)
Miquel Arteta: Wir haben Benfica zwei Tore geschenkt. Es wäre ärgerlich,aus der Europa League zu fliegen, sagte Arsenal-Trainer Miquel ArtetaLigi