Switzerland

Wegen Corona: Keine Lohnerhöhung für Mitarbeiter der Bundesverwaltung

(agl) Grund seien die wegen der Coronakrise generell schwierige finanzpolitische Lage sowie die prognostizierte negative Teuerung, wie es in einer Mitteilung des eidgenössischen Finanzdepartements vom Donnerstag heisst. Ueli Maurer habe den Entscheid anlässlich der Lohngespräche vom Donnerstag mitgeteilt. Seit dem letzten Treffen zwischen den Sozialpartnern im Mai 2020 habe sich an der grundsätzlichen Ausgangslage nichts verändert.

Die Sozialpartner fordern anstelle einer Lohnerhöhung einen Ausbau des Vaterschaftsurlaubs von 10 auf 20 Tage, heisst es in der Mitteilung weiter. Finanzminister Maurer werde das Anliegen dem Bundesrat unterbreiten. Die Sozialpartner haben laut dem Finanzdepartement zudem eine gemeinsame Absichtserklärung 2020–2023 für die Bundesverwaltung unterzeichnet. Diese skizziert, wie die Sozialpartnerschaft in der Bundesverwaltung organisiert wird und nennt die zentralen personalpolitischen Herausforderungen.

Football news:

Napoli gab Milik Marseille für 1,5 Jahre mit obligatorischer Ablöse für 8+5 Millionen Euro
Liverpool hat 34 Punkte in 19 spielen - das schlechteste Ergebnis seit der Saison 2015/16
Klopp über das 0:1 gegen Burnley: ein Echter Schlag ins Gesicht. Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat am 18.Spieltag der Premier League gegen Burnley einen Echten Schlag ins Gesicht versetzt. Dafür bin ich verantwortlich - hier ist die einfachste Erklärung
Atletico führt mit 7 Punkten Vorsprung von Real Madrid in der Liga und hat das Spiel in der Reserve
Liverpool gewinnt 5 Spiele in Folge nicht. Das Team von Klopp wiederholte die schlechteste Serie seit 4 Jahren
Die Serie der Reds ohne Niederlage an der Anfield Road im Rahmen der APL wurde unterbrochen. Sie hat 68 Spiele absolviert. Die Mannschaft von Jürgen Klopp hat in der Meisterschaft drei Jahre und 273 Tage nicht verloren
Liverpool hat 4 Spiele in Folge nicht erzielt