Switzerland

Wegen Corona gibts dieses Jahr ein spezielles Schulreisli: Bundesrat geht auf Nachtwanderung

Die Bundesräte haben eine kurze Nacht hinter sich. Kurz vor der Sommerpause geht die Landesregierung heute aufs traditionelle Schulreisli. Heuer geht es ins bernische Riggisberg – das zumindest ist den Medien angekündigt worden. Offenbar waren die Damen und Herren der Landesregierung aber schon nachts unterwegs, wie ein Tweet des Bundesratssprechers André Simonazzi zeigt.

Das Gantrischgebiet ist beliebt bei Sternguckern, weil es relativ wenig Lichtverschmutzung hat. Im Naturpark gibt es mehrere Sternwarten. Mit auf Wanderung sind denn auch zwei Nobelpreisträger: Michel Mayor (78) und Didier Queloz (54). Die beiden Anstronomen entdeckten 1995 den ersten extrasolaren Planeten, der um einen sonnenähnlichen Stern kreist. Sie erhielten dafür letztes Jahr den den Nobelpreis für Physik.

Vor den Ferien ist nach den Ferien

Das Bundesratsreisli ist der letzte offizielle Anlass vor den Sommerferien. Ab Morgen ist Sommerpause. Und die ist, steigende Corona-Zahlen hin oder her, nach wie vor geplant, wie Simonazzi gegenüber BLICK sagt. Allerdings sind Ferien für Bundesräte nicht gleich Ferien, denn das Telefon darf nie ausser Reichweite sein: «Die Erreichbarkeit der Mitglieder des Bundesrates rund um die Uhr ist – wie jedes Jahr – sichergestellt.»

So sei der Bundesrat «jederzeit in der Lage, eine Sitzung durchzuführen». Falls das physisch nicht möglich sein sollte, auch auf elektronischem Weg. Sowohl bei Aussenminister Ignazio Cassis (59) als auch bei Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga (60) stehen im Sommer Dienstreisen im Ausland auf dem Programm. Man werde die Entwicklung der Corona-Lange eng verfolgen, versichert Simonazzi – «und sich bereit halten, Entscheide zu treffen, wenn die Situation es verlangt». (gbl)

Football news:

Lewandowski erzielte in der Champions League sein 66.Tor und kam auf Platz 4, überholte Benzema. Bis Raul 5 Tore
Barcelona und Bayern haben 10 mal die Champions League gewonnen. 6 andere Teilnehmer haben ein 1/4-Finale von 0 Pokalen
Gennaro Gattuso: Napoli schlief eine halbe Stunde ein und bescherte Barça den Sieg. Wir haben dominiert und öfter geschlagen
Lewandowski erzielte Chelsea: 2 Tore und 2 Assists. Seine Statistik in dieser Saison ist mehr als Raum
Flick über Barça: wir konzentrieren uns nicht auf Messi. Wir wollen unsere stärken zeigen
Lewandowski erzielte 7 (3+4) Punkte in zwei spielen mit Chelsea und war an allen Toren der Bayern beteiligt
Messi schießt seit 16 Jahren in der Champions League. Mehr nur bei Raul-17