Switzerland

Was ist in deinem Kühlschrank drin? Ich zeig dir meins und du zeigst mir deins, ok?

User Unser

Was ist in deinem Kühlschrank drin? Ich zeig dir meins und du zeigst mir deins, ok?

Bild: obi/watson

Früher einmal (Achtung, old person speaking here) hiess es: «Zeig' mir deine Plattensammlung und ich sage dir, wer du bist! »

Das heutige Pendant, «Zeig' mir deine Spotify-History ...», mag meinetwegen theoretisch dasselbe aussagen, ist aber, wie fast alles Digitale, schlicht zu gfätterlig. Auf einem kleinen Bildschirmchen herumzuscrollen, ist nun mal weniger überführend, als beim Kumpel zuhause theatralisch die «Joshua Tree»-LP von U2 aus dem Regal zu ziehen und zu sagen: «AHA! Erwischt!»

Aber es gibt sie noch, jene tastbaren Anschaffungen, die das Eine oder Andere über den Anschaffer aussagen können. Der Kühlschrankinhalt etwa.

Diskussionspunkte für heute: Gibt es sowas wie ein typischer Kühlschrankinhalt? Ein nationaler Standard? Oder gibt es nur Standards innerhalb Altersgruppen oder Wohnformen? Gibt es einen Stadt-Land-Graben? Regionale Unterschiede? Werden Kühlschränke in der Romandie gleich mit der obligatorischen Flasche Fendant eingebaut?

Leute, wir müssen glaub eure Kühlschränke sehen! Her damit (unten in die Kommentarspalte)!

Ich mache mal den Anfang. Heute am Mittwoch, 3. März 2021, sieht's bei mir wie folgt aus – tadaaaa:

Bild: obi/watson

Und gleich voran die Bemerkung, dass ich meinen Kühlschrank weiterhin viel zu klein finde, verdammt (müsste mal mit dem Vermieter reden).

Nun, von oben nach unten:

Tiefkühlfach:

Bild: obi/watson

Bemerkung: Ich hätte sooooo gerne ein grösseres Kühlfach. Wieder mal enteisen sollte ich ihn auch ...

Oberstes Regal:

Bild: obi/watson

Doch doch, da ist System dahinter. Das System lautet: Die Grösse der Gläsli diktiert ihr Platz im Kühlschrank. Deshalb ist Limo auf dem gleichen Regal wie Kapern. Oder Ketchup unten in der Gemüseschublade. Uff.

Mittleres Regal:

Bild: obi/watson

Unteres Regal:

Bild: obi/watson

Gemüseschublade:

Bild: obi/watson

Ich bemühe mich, darauf zu achten, dass nichts zuunterst verfault oder so. Trotzdem ist diese Flasche Granatapfelsaft nun glaub doch eine Weile schon dort.

Türe:

Bild: obi/watson

«Zeig' uns deinen Kühlschrank und wir sagen dir, wer du bist», also?

Ich bin demnach: Jemand, der gerne indisch kocht, jemand, der gerne mexikanisch kocht, jemand, der gerne Rühreier mag, und zudem einer der wenigen, die der Ägide folgt, dass einmal geöffneter Likörwein in den Kühlschrank gehört. Und jemand, der gerne einen grösseren Kühlschrank hätte.

Ist das normal/Standard? Nun, dazu braucht's empirische Daten! Spätestens wenn der zehnte Userkommentar ein Töpfli Creme Fraiche oder eine Flasche O-Saft aufzählt, kann man von Standardausführungen reden.

Und nun ihr, liebe Userschaft!

Die Kommentarspalte steht euch offen!

Food! Essen! Yeah!

DANKE FÜR DIE ♥

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren

(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

5 CHF

15 CHF

25 CHF

Anderer

Nur so: Gemüse und Früchte lassen sich bestens grillieren!

Corona-Quarantäne-Cuisine – Emilys Apple Crumble

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Alles hat seine Schattenseiten – auf diesen 26 Bildern ist das sogar recht nice

Der Schatten ist eines jeden Menschen treuster Begleiter. Egal wo wir sind, das ist er auch.

Das ist natürlich nicht nur bei uns Menschen so, sondern auch bei allen anderen Gegenständen. Weil der Schatten dabei aber manchmal nicht das widerspiegelt, was er sollte, entstehen wunderbar skurrile Täuschungen ... auch wenn bei der ein oder anderen vermutlich etwas nachgeholfen wurde. 😉

(smi)

Link zum Artikel

Football news:

UEFA-Präsident: Schauen Sie sich die Bayern an: Sie haben keine Schulden und sie haben die Champions League gewonnen. Rummenigge, Watzke und Al-Khelaifi haben mir sehr geholfen
Die Fans von Manchester United eine Protestaktion gegen die Глейзеров blockieren Eingänge auf der Basis des Clubs: Wir entscheiden, wenn Sie spielen
Perez und Agnelli sind sich sicher: 90 Minuten sind viel für Spiele. Vor drei Jahren wollte man offiziell eine Stunde spielen, aber mit Zeitstopp wurde die Idee vom heutigen RFS-Stadtrat für die Schiedsrichter erklärt. Die Superliga ist schnell abgestürzt, aber Florentino Perez hat noch ein kontroverses Thema: Wenn junge Leute sagen, dass Fußballspiele zu lang sind, dann ist das Spiel uninteressant, oder wir müssen einfach die Zeit reduzieren
Ceferin über die Super League: Barcelona enttäuschte am wenigsten. Laporte ist ein schlauer Verhandler und fand eine Ausstiegsstrategie
Perez über Ramos' Vertrag: Ich liebe Sergio als Sohn, aber wir haben noch keine Einigung erzielt. Mit Modric hat sich Real-Präsident Florentino Pérez längst auf die Verträge von Verteidiger Sergio Ramos und Innenverteidiger Luka Modric geeinigt
Fernandinho: Keiner von denen, die das Spiel lieben, hat die Super League unterstützt. Fußball - Bundesligist Manchester City hat Fernandinho seine Haltung zur Aussetzung des Europa-Super-League-Projekts zum Ausdruck gebracht
Als Reaktion auf die Bedrohung durch die Super League vor 30 Jahren wurde die Champions League gegründet. Die Reformer wählten das kleinere Übel-so entstanden die Superklubs in den 80er-Jahren