Switzerland

Von Bern nach Zürich: 70 Radio-SRF-Redaktoren müssen umziehen

Ihre Story, Ihre Informationen, Ihr Hinweis? [email protected] Story

Tapetenwechsel bei Radio SRF: 70 Mitarbeiter ziehen um und in Bern entsteht ein Kompetenzzentrum.

Aktuelle Nachrichten produziert und sendet Radio SRF künftig aus Zürich und Hintergründe und Analysen aus Bern. 70 Mitarbeitende der Nachrichtenredaktion und von «SRF 4 News» zügeln von Bern nach Zürich, 230 bleiben in Bern.

Umfrage

Hören Sie Radio SRF?

Die Geschäftsleitung von Radio und Fernsehen SRF hat dies am Dienstag im Rahmen der neuen Audiostrategie entschieden, wie das Unternehmen mitteilte. In Bern soll ein Kompetenzzentrum für Hintergrund, Vertiefung und Analyse entstehen.

Im Radiostudio Bern verbleiben die Inland- und Auslandredaktion sowie die Magazinsendungen wie «Echo der Zeit», «Rendez-vous» oder «Info3». Die durch den Teilumzug freiwerdende Fläche in Bern übernimmt SWI swissinfo.ch, der internationale Auslanddienst der SRG.

(sda)

Football news:

Manchester United wird für Teles nicht mehr als 25 Millionen Euro zahlen. Der Spieler hofft, dass der deal in dieser Woche abgeschlossen wird
Moratas Wechsel zu Juve ist vereinbart. Morgen fliegt er nach Turin und unterschreibt einen Vertrag
Upamecano Interessiert man United
Karasev wird für das Spiel Young Boys - Tirana in der Europa League
Les Ferdinand: die Entscheidung, auf die Knie zu gehen, war sehr mächtig, aber sein Einfluss hat abgenommen. Die Botschaft ist verloren
Vidal verabschiedete sich von Barça: Stolz darauf, dieses T-SHIRT getragen und neben den großen gespielt zu haben Mittelfeldspieler Arturo Vidal hat seinen Abschied vom FC Barcelona angekündigt
Sporting benannte die Akademie zu Ehren von Ronaldo