Switzerland

Vier Bandendiebe überführt

Ende 2019 schlug in Biel ein Dieb zu. Mitte Februar wurde er in Marin-Epagnier (NE) gefasst. Nun konnte ihn die Polizei mit 16 weiteren Laden- und Taschendiebstählen in Verbindung bringen.

16 Mal schlug die Diebesbande in den Kantonen Neuenburg, Freiburg, Solothurn, Basel und Bern zu.

16 Mal schlug die Diebesbande in den Kantonen Neuenburg, Freiburg, Solothurn, Basel und Bern zu.

Bild: iStock

Dank der Festnahme eines 39-Jährigen in Marin-Epagnier (NE) Ende Februar, der wegen eines Diebstahls in Biel Ende 2019 gesucht wurde, konnte die Polizei insgesamt 16 Laden- und Taschendiebstählen aufdecken. Begangen worden waren diese in den Kantonen Neuenburg, Freiburg, Solothurn, Basel und Bern.

Im Laufe der Ermittlungen der Kantonspolizei Bern unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland, die bis Mitte Mai andauerten, wurde drei Mittäter des 39-Jährigen identifiziert. Es ist davon auszugehen, dass die vier Männer banden- und gewerbsmässig agierten. Sie werden bei der zuständigen Staatsanwaltschaft angezeigt. Der 39-Jährige und ein 38-jähriger Mittäter befinden sich
noch in Untersuchungshaft.

Football news:

Kike Setien: Griezmann hat ein tolles Spiel gemacht, Messi gut verstanden, ein schönes Tor erzielt. Wir haben etwas geändert
Barça-Präsident über das Spiel von Real Madrid: VAR ist immer ein Team. Ich habe ein unangenehmes Gefühl
Fathi erzielte das 9000. Tor in der Geschichte Barcelonas
Griezmann erzielte erstmals seit Februar in La Liga mit einem Messi-Transfer
Suarez kam in der Liste der besten Barça-Torschützen der Geschichte auf Platz 3
Guardiola hat zum ersten mal in seiner Karriere 3 Auswärtsspiele in einer Meisterschaft in Folge verloren
Marotta über Lautaro: Er zeigte nicht den geringsten Wunsch zu gehen