Switzerland

Vergessener der Schweizer Literatur: Seiner bürgerlichen Familie war er peinlich

Zum Hauptinhalt springen

Friedrich Wilhelm Wagner war ein expressionistischer Dichter und morphinsüchtig. Er verkehrte im Cabaret Pantagruel, dem Vorläufer des Cabaret Voltaire in Zürich.

Karikatur im «Nebelspalter», 41/1915. Darauf soll der Dichter Friedrich Wilhelm Wagner zu sehen sein.

Karikatur im «Nebelspalter», 41/1915. Darauf soll der Dichter Friedrich Wilhelm Wagner zu sehen sein.

Foto: E-Periodica (ETH Bibliothek)

«Dem Bürger fliegt vom spitzen Kopf der Hut» – so beginnt das Gedicht «Weltende» des deutschen Expressionisten Jakob van Hoddis. Es ist berühmt, als Zeitsignal einer katastrophischen Stimmung vor dem Ersten Weltkrieg, aber auch das einzige, das überlebt hat, viele kennen wenigstens den Anfang oder auch die Schlusszeile «Die Eisenbahnen fallen von den Brücken».

«Weltende» entstand 1911, und aus derselben Zeit stammt ein in Tonlage, Form und Qualität vergleichbares Gedicht von Friedrich Wilhelm Wagner. Wie «Weltende» beschreibt es in zwei Vierzeilern eine Katastrophe. Es heisst «Ballon» und geht so:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Benzema und Real stehen kurz vor einer Vertragsverlängerung bis 2023
1936 musste die Stadt in die UdSSR kommen. Die Tournee wurde von Stalin genehmigt, aber der Veranstalter schoss
Petrzela über Kudelas Disqualifikation: Katastrophe! Schwarz ist schwarz und Weiß ist weiß. Wie kann man das anders sagen?
Neymar wurde zum besten Spieler der Woche in der Champions League gewählt
Die Fans haben Agnelli mit ihrer Kritik an der Champions-League-Reform kritisiert: Sie werden nur die Kluft zwischen den Reichen und den Anderen vergrößern In der Erwartung, dass die Fans Zeit und Geld spenden
Wenn ich den Richter, Hitler und Napoleon, und mir zwei Kugeln geben würde, würde ich beide zum Richter fahren. April fand in Jewpatoria das Spiel der Nationalen studentischen Fußballliga zwischen den Mannschaften der Rostower Staatlichen Wirtschaftsuniversität (RINCH) und der Kalmückischen staatlichen Universität aus Elista statt. Die Rostocker gewannen 2:1, aber Schiedsrichter Maxim Klim zeigte der Mannschaft sieben gelbe Karten und eine rote Karte. Nach dem Spiel war Rinchs Trainer Viktor Zubtschenko wütend
Real erwartet, dass Ramos geht. Real Madrid erwartet, dass Verteidiger Sergio Ramos seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängert und den Verein verlässt, teilte Cadena SER mit