Switzerland

Umfrage: Wie haben Sie abgestimmt und warum?

Am Sonntag stimmt die Schweiz unter anderem über die Konzernverantwortungsinitiative ab. Sagen Sie uns, was auf Ihrem Stimmzettel steht.

Emotionaler und teurer Abstimmungskampf: Plakate von Befürwortern und Gegnern der Initiativen in der Genfer Altstadt.

Emotionaler und teurer Abstimmungskampf: Plakate von Befürwortern und Gegnern der Initiativen in der Genfer Altstadt.

Foto: Martial Trezzini (Keystone/20. November 2020)

Nach einem teuren Abstimmungskampf fallen am Sonntag die Würfel. Das Volk muss über zwei Volksbegehren entscheiden: die Konzernverantwortungsinitiative und das Verbot der Finanzierung von Kriegsmaterialproduzenten.

Ihre Meinung haben Sie sich bestimmt schon längst gebildet. Verraten Sie uns, welche Argumente Sie überzeugt haben und nehmen Sie hier an der

Nachbefragung von 20 Minuten und Tamedia teil. Aus aktuellem Anlass stellen wir auch einige Fragen zur Corona-Situation. Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

red

Football news:

Tuchel hat sich viel Zeit für die Taktik genommen und im ersten Training mit allen Chelsea-Spielern gesprochen
Zlatan Ibrahimovic nach einem Streit mit Lukaku: In der Welt von Zlatan ist kein Platz für Rassismus
Milan-Verteidiger Musacchio hat eine medizinische Untersuchung bei Lazio bestanden
Arsenal ist ein großer Klub in England. Edegor wird in die Rolle der Zehner bei Arteta passen. Холанд über Martin
Klopp über Lampard-Rücktritt: Abramovic ist nicht der geduldigste Mann der Welt. Es ist brutal, diese Entscheidung so früh zu treffen
Berbatov über Suarez: Barcelona hat Respektlosigkeit gezeigt und dafür bezahlt. Luis muss vor Lachen sterben
In der Umgebung von Messi bestreiten, dass der Spieler und seine Familienmitglieder Französisch lernen