Switzerland

Trump besorgt um kranken Bruder

Später twitterte Trump, er sei nach New York geflogen, um seinen Bruder zu besuchen. Dabei fügte er hinzu, er wolle am 3. November auch die Wahl in New York gewinnen.

Einzelheiten zur Erkrankung des 72-Jährigen teilte das Weisse Haus bislang nicht mit. Die Beziehungen des Präsidenten zu seinem Bruder gelten als sehr gut. "Ich habe einen wunderbaren Bruder, wir haben seit langem eine grossartige Beziehung, vom ersten Tag an", sagte der zwei Jahre ältere Staatschef.

Robert Trump war früher als Manager in der Unternehmensgruppe seines Bruders tätig. Kürzlich scheiterte er in letzter Minute mit seinem Antrag, vor einem Gericht in New York einstweilige Verfügungen gegen die Veröffentlichung eines Buchs seiner Nichte Mary zu erreichen. Mary Trump ist die Tochter von Trumps ältestem Bruder Fred, der 1981 im Alter von 43 Jahren starb.

Football news:

Lemar ist für Leipzig Interessant
FC Chelsea Loftus-Chica will West Ham, Southampton und Aston Villa verpflichten
Khimki wollen Mirzov, Djordjevic und Grigalavu (RB-Sport) Unterschreiben
Barcelona wird Dests Transfer für 20+5 Millionen Euro Anfang Nächster Woche an den rechten Außenverteidiger von Ajax Amsterdam, Sergino Destroy, übergeben. Der 19-jährige US-Nationalspieler soll Anfang Nächster Woche zum katalanischen Klub wechseln, berichtet bbc5live-Journalist Guilem Balage
Nigmatullin über den Transfer von Mandzukic nach Loco: Wäre er vor 5 Jahren passiert, hätte er ihn großartig behandelt. Ex-Torhüter Ruslan Nigmatullin hat sich zu einem möglichen Wechsel zum Klub von Ex-Juventus-Stürmer und Bayern-Profi Mario Mandzukic geäußert
Petr Cech über Mehndi: ein Vielseitiger Torwart. Peter Cech, Ex-Torwart des FC Chelsea und mittlerweile technischer Berater des Klubs, soll die Konkurrenz bei Chelsea verstärken, Sprach über den neuen blauen - Torhüter Eduard Mehndi
Bayern gegen kuizans Abgang. Der FC Bayern will sich nicht von Innenverteidiger Mikael Cuisance trennen. Der 21-jährige Franzose will LeedsUnterschreiben. Auch ist es nicht abgeneigt, Marseille mit der Option der Zwangsversteigerung zu mieten. Allerdings werden die Münchner laut Bild in diesem Transferfenster wegen des Wechsels von Thiago Alcántara zum FC Liverpool und dem bevorstehenden Abgang von Javi Martínez nicht Auflaufen lassen