Switzerland

Tom Kummers pietätloser Nachfolger

Tommaso Debenedetti vertwittert gern falsche Todesmeldungen. Auch jetzt wieder.

«Ideal für Todesfälle»: Tommaso Debenedetti ist auf Twitter mit den unterschiedlichsten Identitäten unterwegs.

«Ideal für Todesfälle»: Tommaso Debenedetti ist auf Twitter mit den unterschiedlichsten Identitäten unterwegs.

PD

Er hat es wieder getan, der Italiener Tommaso Debenedetti, der sich selbst als Journalist bezeichnet. Und es hat wieder funktioniert, wie schon so oft: Von einem gefälschten Twitter-Account aus hat er gestern die Nachricht vom Tod des Schriftstellers Hans Magnus Enzensberger verbreitet. «Suhrkamp News» hatte er den Kanal getauft, die Twitter-Welt geriet sofort ins Hyperventilieren, die Medienwelt ebenfalls. Die NZZ hatte den Nachruf auf Enzensberger bereits auf ihre Website gestellt, als die Nachricht als Fake entlarvt wurde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen

Football news:

Jetzt kommunizieren wir Live, nicht über Bildschirme. Ein großer Fortschritt. Klopp über die Wiederaufnahme des Trainings
Balotelli über die Trennung vom Training: ich Trainiere zweimal am Tag. Bin ich für Kameras unsichtbar?
Erinnerst du dich daran, wie Alisson nach dem Gewinn der Champions League angerufen hat? Die Frau war sehr besorgt, dass weit Weg und bat darum, das Finale noch einmal zu gewinnen
Sancho ist der 1.Spieler mit 15+ Toren und Assists pro Saison in der Bundesliga seit Beginn der Statistik
Sancho machte den ersten hattrick seiner Karriere. Er erzielte in der Halbzeit dreimal für Paderborn
Benjamin Pavard: der FC Bayern muss jedes Jahr Bundesliga und DFB-Pokal Holen, aber wir wollen trebl
Sancho zeigte nach dem Tor ein Trikot mit der Aufschrift, die dem Mord an George Floyd an Polizisten gewidmet ist: Gerechtigkeit für George