Switzerland

Thuner in Quarantäne: Wacker-Heimspiel gegen GC ist abgesagt

Das Fanionteam von Wacker Thun muss in Quarantäne. Darum ist das Heimspiel von Samstag, 5. Dezember, gegen Rekordmeister GC abgesagt.

Das Heimspiel von Wacker Thun gegen Rekordmeister GC ist abgesagt – das ganze Fanionteam der Thuner befindet sich wegen zwei positiven Covid-19-Fällen in Quarantäne.

Das Heimspiel von Wacker Thun gegen Rekordmeister GC ist abgesagt – das ganze Fanionteam der Thuner befindet sich wegen zwei positiven Covid-19-Fällen in Quarantäne.

Foto: Patric Spahni

Das Heimspiel von Wacker Thun gegen GC Amicitia Zürich von Samstag, 5. Dezember, ist abgesagt. Bei den standardmässigen Tests einen Tag vor der Partie wurden in der ersten Mannschaft von Wacker Thun Spieler positiv auf Covid-19 getestet. Dies teilt der Verein auf der Website und auf Instagram mit. «Die darauffolgenden Abklärungen mit dem Kantonsarzt haben ergeben, dass sich sämtliche Spieler, Trainer und Betreuer der Mannschaft unmittelbar in Quarantäne begeben müssen», so die Mitteilung weiter. Die Partie gegen den Rekordmeister werde neu angesetzt.

Den zwei betroffenen Spielern von Wacker Thun gehe es gut, sie würden bis dato keinerlei Symptome. Auch der Rest der Mannschaft sei wohlauf. Wie es nach der angeordneten Quarantäne weitergehen wird, werde der Verein im Verlauf der nächsten Tage kommunizieren.

pd/ngg

Football news:

Barcelona will Netzen keine Entschädigung zahlen. Der Klub glaubt, dass der Trainer die Erwartungen des FC Barcelona nicht erfüllt hat und sich mit dem ehemaligen Teamchef Kike Setien auf eine Entschädigung für die Entlassung geeinigt hat
Ramos, Carvajal, Valverde, Edegor und Nacho werden das Spiel von Real gegen Alaves in La Liga verpassen
Drinkwater fuhr nach Kasympaşa: spielte fast ein Jahr nicht, Schnitt den 16-jährigen in einem Jugendspiel ab und veranstaltete während der Champions League eine Harry-Potter-Nacht
Lampard über den Rücktritt: Ich bin nicht dumm und weiß, wie hoch der Druck ist, mit einem Top-Klub zu arbeiten. Chelsea-Trainer Frank Lampard hat sich nach einer Reihe von unglücklichen spielen in der Mannschaftsleistung zu Gerüchten über seinen möglichen Rücktritt geäußert
Klopp über Transfers: ich kann kein Geld ausgeben, sondern nur Empfehlungen geben. Noch nie hat sich Liverpool-Trainer Jürgen Klopp über die Möglichkeit einer Verstärkung des Kaders im Winter-Transferfenster geäußert
Allegri steht nicht auf der Kandidatenliste für den posten des Chelsea-trainers. Tuchel ist Favorit, Rangnick ist Ersatzmann beim FC Chelsea und sucht nach einem Spezialisten, der Frank Lampard als Cheftrainer ersetzen kann
De Bruyne wird wegen einer Verletzung 4 bis 6 Wochen fehlen. Er wird nicht mit Liverpool und Tottenham spielen, wahrscheinlich