Switzerland

Sweet Home: Neue Paare: Heute kochen wir mit Resten

Von wegen langweilig: Beim Kochen mit dem, was gerade im Kühlschrank ist, entstehen spannende Gerichte.

Geht es Ihnen auch so wie mir und Sie fühlen sich ein wenig wie in den Monaten des Lockdowns? Ich gehe wieder viel weniger einkaufen und mache das Beste mit dem, was gerade da ist. So gibt es bei uns oft Gemüsesuppen über Couscous serviert, wie im Bild oben. Auch Linsen und natürlich Pasta kommen häufig auf den Tisch. Diese einfachen Rezeptideen zeigen, wie man ungewohnte Dinge zusammen kombinieren kann und schnell etwas Raffiniertes zaubert mit Resten oder einfach mit dem, was eben noch da ist. Foto über: Closet Cooking

1 — Poulet und Pasta

Gar nicht italienisch: Würzige Pouletstückchen mit Spaghettini angerichtet. Foto über: Cooking Classy
Gar nicht italienisch: Würzige Pouletstückchen mit Spaghettini angerichtet. Foto über: Cooking Classy

Die meisten Italiener würden bei diesem Anblick die Augen verdrehen. Denn in Italien isst man die Pasta als Primo und das Poulet als Secondo. Aber diese Spaghetti sind blitzschnell auf dem Tisch. Und das ist doch einen Traditionsbruch wert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Thomas Tuchel: Ich konnte mir die Chance nicht entgehen lassen, bei Chelsea zu arbeiten, in der stärksten Liga der Welt
Tuchel hat sich viel Zeit für die Taktik genommen und im ersten Training mit allen Chelsea-Spielern gesprochen
Zlatan Ibrahimovic nach einem Streit mit Lukaku: In der Welt von Zlatan ist kein Platz für Rassismus
Milan-Verteidiger Musacchio hat eine medizinische Untersuchung bei Lazio bestanden
Arsenal ist ein großer Klub in England. Edegor wird in die Rolle der Zehner bei Arteta passen. Холанд über Martin
Klopp über Lampard-Rücktritt: Abramovic ist nicht der geduldigste Mann der Welt. Es ist brutal, diese Entscheidung so früh zu treffen
Berbatov über Suarez: Barcelona hat Respektlosigkeit gezeigt und dafür bezahlt. Luis muss vor Lachen sterben