Switzerland

Sweet Home: Homestory: «Schönheit auf den zweiten Blick fasziniert mich»

Die Grafikerin und Kreativallrounderin Lisa Mettier wohnt in einer alten Villenwohnung, der sie mit einer elegant entspannten Einrichtung ihren ganz persönlichen Stil verliehen hat.

Fotos: Rita Palanikumar

Vor etwa drei Jahren fand Lisa Mettier diese grosszügige, fantastische Wohnung in einer alten Villa am Zürichberg. «Sie war gar nicht so begehrt, denn die meisten Menschen wünschen sich den typischen modernen Ausbau mit grossen Fenstern und offener Küche.» Doch Lisa Mettier hat sich sofort in die antike Schönheit der Wohnung verliebt. Diese wirkt denn auch so, wie wenn Lisa schon immer hier wohnen würde. Die entspannte Eleganz der Einrichtung spiegelt den Stil der schönen, kreativen Frau wieder.

Zu ihrem Einrichtungsstil hat sie die Wohnung von einem Freund der Familie inspiriert, mit dessen Töchtern sie befreundet ist. Als Lisa seine Wohnung im Mailänder Chinatown sah, gefiel ihr deren Stil so gut, dass sie wusste: «So will ich auch wohnen! Alles floss harmonisch im Einklang zusammen, und wenn man die einzelnen Stücke genauer anschaute, dann entdeckte man, dass sie besonders und wunderschön sind. Diese Schönheit auf den zweiten Blick fasziniert mich.» So liess sie ihre Einrichtung langsam wachsen, suchte nach schönen Stücken und fand viele davon im Brockenhaus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Neymar: Verdankt Mbappé die Anpassung in Frankreich und die Freude, hier zu sein
Joau Felix ist wieder verletzt. Er wird 10 Tage fehlen
Mit Hoffenheim und Bayer hat sich die Bundesliga von den Spielen am Montag verabschiedet. Ihre Absage wurde von den Fans gefordert
Mino Raiola: Borussia Dortmund will Holland im Sommer nicht verkaufen. Ich respektiere diese Position, aber das bedeutet nicht, dass ich mit ihr einverstanden bin
Alexander Golovin: Ich habe Freude daran, solche Übertragungen zu geben. Das ist meine Arbeit
West Brom erzielte 8 Tore in den letzten 2 Spielen. In den letzten 10 Spielen erzielte nur 6
VAHR zählte das Tor von West Brom wegen Abseits nicht. Obwohl der Torschütze wahrscheinlich in der richtigen Position war