Switzerland

Ski alpin: Meillard nach dem ersten Lauf in Bansko auf Podestkurst

Die Schweizer legen im zweiten Weltcup-Riesenslalom in Bansko einen Zacken zu. Loïc Meillard liegt nach dem ersten Lauf als Zweiter auf Podestkurs. Marco Odermatt ist Sechster, Justin Murisier Achter.

Loïc Meillard belegt nach dem ersten Lauf in Bansko den zweiten Rang.

Loïc Meillard belegt nach dem ersten Lauf in Bansko den zweiten Rang.

Vassil Donev / EPA

(sda) Für die Laufbestzeit war wiederum der Weltmeister besorgt. Der Franzose Mathieu Faivre, am Vortag am Ende Zweiter hinter Filip Zubcic, schuf sich ein Polster von gut vier Zehnteln auf Meillard. Der Disziplinenleader Alexis Pinturault büsste als Dritter bereits 79 Hundertstel auf seinen Landsmann ein.

Marco Odermatt greift am Nachmittag wie tags zuvor vom 6. Platz aus an. Die Hypothek des Nidwaldners auf Faivre beträgt 1,20 Sekunden, zum Podest fehlen ihm vier Zehntel. Als Fünfter war Odermatt am Samstag der beste Schweizer vor Meillard (8.) und Murisier (13.). Dieses Mal mischt auch Gino Caviezel in den Top 15 mit. Zumindest die Top 10 liegen für den Bündner noch drin, der sich in den letzten Wochen schwergetan hat.

Der zweite Lauf beginnt um 13.00 Uhr. Vortagessieger Zubcic wird das Feld von hinten aufrollen müssen, will er im Kampf um die kleine Kristallkugel den Kontakt zu Pinturault halten und nicht von Odermatt wieder vom 2. Platz verdrängt werden. Der Kroate büsste wegen eines Fahrfehlers mehr als drei Sekunden ein.


Football news:

Der Bus von Real Madrid wurde auf den Straßen von Cádiz beleidigt
Inter hat 13 Spiele nicht verloren: 10 Siege und 3 Unentschieden
Und jetzt die Folgen der Super League: Die UEFA vertritt die Top-6-manager aus den Ausschüssen, auch die UEFA verspricht Sanktionen
Der Kampf ist gewonnen, aber der Krieg geht weiter. Verteidiger der kanadischen Nationalmannschaft Cornelius über das Urteil im Fall Floyd
Beppe Marotta: AC Mailand, Juve und Inter Mailand haben in den vergangenen Jahren 1 Mrd. Euro in Transfers investiert. Das ist jetzt nicht mehr möglich
Bilbao wird die Spiele der Euro 2020 nach der Entscheidung der UEFA nicht akzeptieren
Barnes über die Super League: Es ist ein Sieg nicht der Fans, sondern derer, die sie ausbeuten werden. Der ehemalige Liverpool-Mittelfeldspieler John Barnes hat sich über den Abstieg der Klubs aus der europäischen Superliga geäußert