Switzerland

Ski alpin: Lara Gut-Behrami: «J’ai de la peine à marcher»

La Tessinoise a pris la deuxième place de la seconde descente de Crans-Montana malgré de vives douleurs au dos.

La skieuse de Comano avait le masque des mauvais jours dans l’aire d’arrivée valaisanne.

La skieuse de Comano avait le masque des mauvais jours dans l’aire d’arrivée valaisanne.

AFP

Lara, on vous sent atteinte physiquement…

Je ne sais pas ce que j’ai. Depuis hier déjà, tout qui est bloqué… Le bassin, le dos… J’ai mal partout depuis vendredi. J’ai de la peine à marcher.

Malgré cela, vous êtes apparue en net progrès sur cette seconde descente.

Ça ne va pas bien. Ma progression? Oui, j’ai fait mieux qu’hier. Mais là, en ce moment, ce qui importe, ce sont mes soucis physiques. J’espère qu’on trouvera une solution, que ça disparaisse de la même manière que c’est apparu.

Vous avez aussi souffert en course?

J’ai de la chance que ce se soit bien passé sur la neige, je n’avais pas de douleurs. Mais je le paie après la course. Sur les skis, je retrouve plus de liberté de mouvement. Néanmoins, ce n’est pas exceptionnel de faire des courses comme ça. C’est quand même bien d’obtenir un podium dans ces conditions. J’espère réussir à remettre tout ça en place et commencer à repenser au ski.

Est-ce que vous pourrez prendre le départ du super-G de dimanche?

Vendredi, c’était pire que maintenant (samedi). La saison est longue et la santé est importante. C’est une chose de prendre le départ, mais il faut que cela ait du sens. Je veux donc comprendre pourquoi j’ai mal. Je ne peux pas exiger de mon corps de toujours skier sous antidouleurs.

Football news:

Mourinho über das 4:0 gegen Burnley: Der Sieg war für das Lächeln der Tottenham-Spieler notwendig. Zufrieden mit Bale
Bale nach Burnley-Double: Meine Form ist zurück. Wir müssen arbeiten und keine Dummheiten sagen
Golovin punktet alle 32 Minuten im Jahr 2021 - das beste Ergebnis in der Liga 1
Beckham über Messi und Ronaldo: Solche Spieler wollen wir auch bei Inter Miami unterzeichnen
Arteta nach 3:1 gegen Leicester: Arsenal steht in der Tabelle unangefochten tief. Wir müssen die Situation verbessern. Angesichts des Niveaus des Gegners haben sich die Spieler für das Geleistete heute ein Lob verdient. Ich bin wirklich stolz auf sie
Golowin über zwei Assists: Die Aufgabe bei der Auswechslung war es, das Spiel zu schärfen. Für jeden Sieg gibt es drei Punkte, deshalb ist es wichtig, auch solche Spiele zu gewinnen, wenn vielleicht nicht alles klappt. Zumal wir an der Spitze der Tabelle stehen, müssen wir regelmäßig gewinnen. Es ist klar, dass die Hauptaufgabe bei der Auswechslung war es, das Spiel zu schärfen, zu versuchen, zu punkten, denn nach der ersten Halbzeit gab es ein 0:0. Da es sich um zwei Tore und einen Sieg handelte, dürfte es gelungen sein. Das Wichtigste ist, dass wir drei Punkte geholt haben
Schalke hat den Rücktritt des Cheftrainers, des Sportdirektors und von drei weiteren Personen bestätigt. Nach den Niederlagen gegen den VFB Stuttgart (1:5) und Borussia Dortmund (0:4) in der Bundesliga gab es bei Schalke personelle Veränderungen. Der Verein bestätigte, dass Cheftrainer Christian Groß, sein Assistent Rainer Widmaier, Sportdirektor Jochen Schneider, Teammanager Sascha Rieter und sportlicher Leiter Werner Leuthard entlassen wurden. Gross führte Schalke Ende Dezember 2020 mit durchschnittlich 0,45 Punkten (ein Sieg, acht Niederlagen, zwei Unentschieden). Gross war 2020 nach David Wagner, Manuel Baum und Huub Stevens der vierte Trainer des Teams. Schalke steht mit 9 Punkten nach 23 Spielen auf dem letzten Tabellenplatz der Bundesliga