Switzerland

Sie versöhnten sich nie: Adeles Vater stirbt mit 57 Jahren an Krebs

Auch wenn ihre Beziehung schwierig war: Sängerin Adele (33) trauert um ihren Vater, wie Quellen aus ihrem Umfeld sagen. Mark Evans ist im Alter von 57 Jahren an den Folgen seiner Darmkrebserkrankung gestorben. Sie konnte Evans nie vergeben, dass er vor rund dreissig Jahren seine Frau Penny und die gemeinsame dreijährige Tochter verliess, um sich in seiner Heimat Wales ein neues Leben aufzubauen.

Ein Insider sagte gegenüber der britischen «Sun», dass Marks Familie sehr bestürzt über seinen Tod sei. Auch er habe bezüglich der Beziehung zu seiner Tochter mit sich gehadert. «Er hat immer gehofft, dass die Dinge mit Adele funktionieren würden, aber es blieb bis zum Ende verbittert.» Immer wieder gab es öffentliche Auseinandersetzungen und Schuldzuweisungen, die Vater und Tochter nicht mehr bereinigen konnten – auch wenn Evans es versucht habe. «Doch es war eindeutig zu viel Zeit vergangen.»

Adeles Papi sagt über sich «Ich war ein mieser Vater»

Bisher hat sich die Sängerin noch nicht öffentlich zum Tod ihres Vaters geäussert. Vermutlich bleibt das auch so. Es habe sie bestürzt, dass ihr er im Jahr 2011 mit den Medien über ihr schwieriges Verhältnis und seine Alkoholprobleme sprach.

Er leerte jeden Tag zwei Liter Wodka und dazu mehrere Liter Bier runter. «Ich habe drei Jahre so getrunken.» Er wisse nicht, wie er das damals überlebte. Er sagte damals: «Ich war ein mieser Vater zu einer Zeit, als sie mich wirklich brauchte.» (paf)

Football news:

Todin erinnert sich an die Euro 2004: Er hätte sich beinahe in die Fugen geschlagen, sich gegen den jungen Cristiano verteidigt und die Aufregung des Brückenbauers verstanden
Gareth Southgate: Wir dürfen keine Fußball-Snobs sein. Englands Trainer Gareth Southgate hat sich für das Spiel seiner Mannschaft gegen Kroatien 2020 ausgesprochen
Leonid Slutsky: Immer noch sicher, dass die Nationalmannschaft von Finnland-der Außenseiter unserer Gruppe. Sie hatten großes Glück gegen Dänemark
Ich bin kein Rassist! Arnautovic entschuldigte sich für Beleidigungen gegen Spieler aus Nordmazedonien
Gary Lineker: Mbappé ist ein Weltstar, er wird Ronaldo ersetzen, aber nicht Messi. Leo macht Dinge, die andere nicht können
Der spanische Fan fährt seit 1979 zu den Spielen der Nationalmannschaft. Er kam mit der berühmten Trommel zur Euro (hätte ihn während des Lockdowns verlieren können)
Ronaldo hat bei der Pressekonferenz die Sponsorencoca Cola weggeräumt. Cristiano ist hart gegen Zucker - wirbt nicht einmal damit Und verbietet dem Sohn, Limonade zu trinken