Switzerland

Sie kostet 15 Mio. Franken: Lance Armstrong wird seine Luxus-Villa nicht los

Sie kostet 15 Mio. Franken

Lance Armstrong wird seine Luxus-Villa nicht los

Ex-Rad-Star Lance Armstrong (48) würde gerne seine Prachtsvilla in Aspen verkaufen. Doch die Corona-Krise macht ihm einen Strich durch die Rechnung.

In Folge seines Doping-Geständnisses im Jahr 2013 hat Lance Armstrong viel verloren. Den Respekt Hunderttausender Fans, seinen Ruf als Rad-Superstar, die Gunst mächtiger Sponsoren, die sieben Tour-de-France-Titel.

Doch seinen Reichtum hat er nicht verloren. Schätzungen zufolge verfügt Armstrong ein Vermögen von umgerechnet rund 50 Millionen Franken. Schon vor dem Doping-Skandal hatte der US-Amerikaner einiges auf der hohen Kante. 20008, also rund fünf Jahre vor seinem Geständnis, ergatterte er sich eine Traumvilla für etwa 10 Millionen Franken.

Seit Februar dieses Jahres hat Armstrong von seiner luxuriösen Bleibe in Aspen (Colorado) genug. Er schreibt das Haus zum Verkauf aus, für 15 Millionen Franken. Doch inmitten der Corona-Krise finden sich keine Interessen für das Objekt. Wie schön es dort wäre, finden Sie in der Bildergalerie oben heraus.

Football news:

Brunu, Martial, Ings und Jimenez – unter den Anwärtern auf den Preis der beste Spieler Juni in der APL
Barça-Spieler baten Javi, den Klub zu führen. Er will bis zum Rücktritt Netzers nicht verhandeln
Pep Guardiola: Jetzt ist de Bruyne der beste Mittelfeldspieler der Welt
Geheime Reisen, Charisma des Tschechen, Anrufe von Frankie, Granowskis perfekter Ruf: so hat Chelsea Werner und Ziesch abgefangen
Sané wird für die Bayern unter Nummer 10 spielen
Neville über Robertson: Im Spiel gegen City spielte er, als hätte er eine Woche nicht ausgetrocknet
Zidane über Messis Abgang von Barça: wir Hoffen, dass er bleibt. Wir wollen, dass in La Liga die besten spielen