Switzerland

Selbstunfall in Steffisburg: 20-jährige Motorradfahrerin schwer verletzt

Am Freitagabend wurde eine Motorradfahrerin bei einem Selbstunfall in Steffisburg schwer verletzt. Sie musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Am Freitagabend gegen 21 Uhr verunfallte in Steffisburg eine Motorradfahrerin schwer. Sie war auf der Schützenstrasse in Richtung Fahrni unterwegs, als sie aus noch zu klärenden Gründen in einer Linkskurve auf Höhe Schützenhaus nach rechts von der Strasse abkam und in der Folge stürzte.

Die 20-jährige Motorradfahrerin wurde beim Unfall schwer verletzt und musste mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Während den Unfallarbeiten wurde die Strasse gesperrt und eine Umleitung eingerichtet. Die Kantonspolizei Bern hat Untersuchungen zum genauen Unfallhergang und der Ursache aufgenommen.

PD/flo

Football news:

Benzema mit der Ferse erzielte Barcelona nach einem Schuss von Vazquez
Es war eine schwierige Woche, wir wussten, dass wir gegen Sampdoria Genua (1:1) nicht auf unserem Niveau gespielt haben, und wollten uns heute verbessern
Fußball auf der Rhön ist unsere Kindheit. 90-E, ALE, junge Elagin, Beckham und Сульшер
Messi führt den 45.Clásico. Er wiederholte Ramos-Rekord: Real Madrid und der FC Barcelona treffen am 30.Spieltag in La Liga aufeinander. Der katalanische Stürmer Lionel Messi gastiert zum 45.Mal im Clásico. Er wiederholte den Rekord von Real-Verteidiger Sergio Ramos, der das heutige Spiel wegen einer Verletzung verpasst hatte
Tuchel über 4:1 gegen Crystal Palace: Chelsea hat die erste halbe Stunde perfekt gemacht. Wir waren hungrig und aggressiv
Braithwaite baut mit seinem Onkel Häuser in den USA. Helfen Sie den Dunkelhäutigen, reicher zu werden - sie wollen 100 Tausend von ihnen Millionäre machen
Mauricio Pochettino: Bayern ist die beste Mannschaft der Welt. PSG-Trainer Mauricio Pochettino sagte nach dem 1:1-Sieg: Ich denke, dieses Spiel war wichtig. Wir sind im Rennen um den Titel. Es gibt keinen Druck, wir müssen effektiv handeln. Heute haben wir gezeigt, dass wir Kämpfer sind. Wir kämpfen gleichzeitig in drei Turnieren, und das macht es schwieriger