Switzerland

Schlüssel im Schacht versenkt: Für diesen Pechvogel wühlten Freiwillige im Dreck

Schicht im Schacht. Für den Schlüsselbund von Besa Sahiti (29) gingen die Menschen in Oftringen AG gestern nicht nur auf die Knie, sondern noch viel tiefer.

Die Aargauerin erinnert sich an ihr Malheur: «Ich war zusammen mit meinen Eltern auf dem Weg zum Obi-Markt, als mir auf dem Parkplatz vor dem Kaufhaus der Schlüsselbund aus der Tasche geradewegs in den Schacht fiel.» Fast wie in Zeitlupe.

Baumarkt eilt zur Hilfe

Kaum war der Schlüsselbund im Schacht, eilten Passanten zur Hilfe. Sahiti dazu: «Mein Vater trommelte jede Menge Leute zusammen.» Ein Kunde brachte gar eine Schaufel, um den Weg zu den Schlüsseln freizuräumen. Doch aller Einsatz nützte nichts – andere Mittel mussten her. «Wir fragten im Obi nach, ob wir einen Magneten ausleihen dürften, damit wir den Schlüsselbund damit anziehen können», sagt Besa Sahiti. Der Baumarkt spielte mit.

Geteilte Freude

Nachdem man einen Grossteil des unappetitlichen Schacht-Inhaltes weggeschafft hatte, kam man an die Schlüssel und konnte sie bergen. «Ich war so erleichtert, als ich den Schlüsselbund wieder auftauchen sah. Er ist sehr wichtig, da alle meine Wohnungs-, Arbeits- und Autoschlüssel daran angebracht sind.»

«Wenn mir niemand geholfen hätte, wäre wohl der TCS die letzte Rettung gewesen», so die Glückliche. Denn eigentlich sei sie gar kein Pechvogel. Die Freude teilte sie nicht allein: Die Helfer wurden zum Schluss mit einem Finderlohn entschädigt.

Football news:

Conte will bei Inter Gervigno aus Parma unterzeichnen
Robertson und Trent haben in 3 Jahren 33 TORE erzielt-das beste Ergebnis unter den Verteidigern
In Genua gab es 14 Fälle von Coronavirus nach dem Spiel gegen Napoli. Die Neapolitaner spielen mit Juve am 4. Oktober
In APL wurden 10 neue Fälle von Coronavirus identifiziert. Spieler und Mitarbeiter sind isoliert
Mane erzielte Arsenal. In der 28.Minute hatte Der merseysider Mittelfeldspieler Sajo Mane den Ball im Tor, nachdem Gunners-Keeper Bernd Leno einen Schuss von Keeper Kiran tierni vor sich abwehrte
Lacazette erzielte nach einem Fehler von Robertson. In der 25. Minute eröffnete der Stürmer der Gäste Alexander Lacazette, der einen missglückten Versuch von Merseyside-Verteidiger Andrew Robertson nutzte, um den Ball nach einem Schuss von der Flanke zu entfernen
Roy Keane: für sulcher sind die Flitterwochen bei Manchester United vorbei, der Druck wird steigen. Der Ehemalige Mittelfeldspieler von Manchester United, Roy Keane, hat sich über die Aufgaben von mankunians-Cheftrainer Ole-Gunnar Sulscher geäußert