Switzerland

Rochade an der Spitze: Hotelplan-Chef räumt seinen Posten

Thomas Stirnimann tritt nach acht Jahren ab und wechselt in den Verwaltungsrat. Anfang 2021 übernimmt Laura Meyer den Chefposten.

Nach acht Jahren im Amt: Der 58-jährige Thomas Stirnimann wechselt in den Verwaltungsrat der Migros-Reisetochter.

Nach acht Jahren im Amt: Der 58-jährige Thomas Stirnimann wechselt in den Verwaltungsrat der Migros-Reisetochter.

Foto: Christian Beutler (Keystone)

Beim Reiseveranstalter Hotelplan kommt es zu einer Rochade an der Spitze: Thomas Stirnimann räumt nach acht Jahren den Chefposten und wechselt in den Verwaltungsrat. Seine Nachfolge bei der Migros-Reisetochter übernimmt per 1. Januar 2021 Laura Meyer.

«Ich freue mich, dass wir eine ideale CEO-Besetzung für die Gruppe gefunden haben», liess sich Migros-Chef Fabrice Zumbrunnen und Verwaltungsratspräsident von Hotelplan in einer Mitteilung vom Freitag zitieren. Meyer ist seit 2018 Mitglied des Hotelplan-Verwaltungsrates. Die 39-Jährige kommt von der UBS, wo sie zuletzt in der Funktion als Head of Digital Distribution & Analytics tätig war.

Diese Erfahrungen soll sie nun bei Hotelplan einsetzen: Die Reisebranche befinde sich aufgrund der gravierenden Folgen des Coronavirus in einem unvergleichlichen Strukturwandel in Richtung Digitalisierung, hielt Zumbrunnen fest.

Muss die Folgen der Corona-Krise bewältigen: Laura Meyer übernimmt Anfang 2021 den Chefposten beim Reiseveranstalter Hotelplan Group.

Muss die Folgen der Corona-Krise bewältigen: Laura Meyer übernimmt Anfang 2021 den Chefposten beim Reiseveranstalter Hotelplan Group.

Foto. zvg

Zumbrunnen dankte weiter auch dem 58-jährigen Stirnimann für sein «langjähriges, unermüdliches Engagement.» Unter seiner Führung habe sich Hotelplan – vor dem Rückschlag durch die Auswirkungen des Coronavirus – trotz starkem Wettbewerb operativ auf der Erfolgsspur behauptet.

Die Coronakrise hat die Reiseanbieter-Branche stark getroffen: Viele Reisen mussten wegen den Reisebeschränkungen annulliert oder umgebucht werden. Hotelplan hat deshalb einen grossen Stellenabbau beschlossen: Gruppenweit werden bis zu 425 der gesamthaft 2'277 Jobs gestrichen, davon rund 170 in der Schweiz.

SDA

Football news:

Chalhanoglu kann wegen einer Knöchelverletzung drei Milan-Spiele verpassen
Agent Golovin: im Sommer liefen träge Verhandlungen mit Barça und PSG. Sascha denkt nur an Europa
Jesse Marsh: Lok hat nicht die größten Namen, aber Sie haben viele erfahrene Spieler. Das ist ein kluger Gegner, der Trainer von Red Bull Salzburg, Jesse Marsch, hat die Erwartungen an das Champions-League-Spiel gegen Lok Leipzig geteilt
Neville über die Europäische Premier League: der Fußball wird sich bald selbst verschlingen, weil sich die Fans von ihm abwenden
Conte über Real Madrid in der Champions League: Lustig, dass man Sie nicht als Favoriten betrachtet. Für Sie spielen die großen Meister
Louis saa: Manchester United ist abhängig von Pogba und Brune, den besten Spielern des Teams. Der Ehemalige Stürmer von Manchester United, Louis saa, hat sich vor dem treffen mit PSG in der Champions League über den Zustand des Teams geäußert
Die Autoren der Idee der europäischen Premier League sehen darin einen Ersatz für die Champions League. Die nationalen Verbände sind dagegen