logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Switzerland

Peinlicher Werbespot: Schmerzensgeld für Cristiano Ronaldo

Ihre Story, Ihre Informationen, Ihr Hinweis? [email protected] Story

Cristiano Ronaldos Auftritt in einem Werbespot ist dermassen absurd, dass man sich fragt: Wie viel Geld hat der Portugiese dafür erhalten?

Der Werbespot beginnt noch einigermassen harmlos. Cristiano Ronaldo tritt zum Freistoss an, zirkelt den Ball ins Netz und jubelt in der klassischen Ronaldo-Pose. Dann wird es absurd.

Unzählige Zuschauer öffnen die Shopee-App auf dem Handy, Ronaldo schaut etwas verdutzt und wird mit einem orangen Shopee-Tshirt eingekleidet. Danach tanzt Ronaldo den vom Unternehmen selbst so genannte «Shopee Dance». Die Melodie dazu erinnert verdächtig stark an den Ohrwurm «Baby Shark».

Da muss man sich die Frage stellen: Wie viel Geld hat Ronaldo erhalten, um bei diesem Werbespot mitzumachen? Jedenfalls verdient der Portugiese laut Forbes bereits rund 45 Millionen Franken pro Jahr mit Werbeauftritten und Sponsoring.

Andere User fragten sich: «Was hast du nur getan, Cristiano?»

Shopee ist laut eigenen Angaben der Marktführer im Onlinehandel in Südostasien und Taiwan. Von Leucht-Teddybären über Make-Up bis zu Plüsch-Pokemons wird alles verkauft.

Fussball

(red)

All rights and copyright belongs to author:
Themes
ICO