Switzerland

Neues Mitglieder im Vorstand des Aargauer Fussballverbandes: Karl-Heinz Born zum neuen Technischen Leiter gewählt

Der langjährige Technische Leiter Karl-Heinz Born gehört neu dem Vorstand des Aargauischen Fussballverbandes an und bekleidet neu das Amt als Leiter der Technischen Abteilung. Das steht seit der vergangenen Sitzung ebendieses Gremiums fest. Dies teilt der AFV in einer Medienmitteilung mit.

Ausserdem wurden mit Markus Dort und Thomas Wassmer zwei neue Mitglieder in die Technische Kommission gewählt.

Die Technische Abteilung wird nach den Rücktritten von Monika KLirchhofer und Feta Dzelili mit Silvia Augstburger (Frauenfussball), Thomas Wassmer (Frauenfussball, Projekte), Markus Dort (Kinderfussball) und Patrick Braun (Projekte, «Aargauer Weg») verstärkt. Zudem soll mit «Ethik und Prävention» ein neues Ressort geschaffen werden.

Amateur Liga erhält neuen Delegierten

Robert Gugler wurde zum neuen Delegierten der Amateur Liga beim AFV gewählt. Mit diesem Mandat ergänzt er das Gremium, dem nach dem Rücktritt von Maurice Besson, noch Verbandspräsident Luigi Ponte, AFV-Geschäftsführer Hannes Hurter und Armando Granzotto angehören. (AZ)

Football news:

Neymar hat die Nationalmannschaft der Welt von 5 Spielern. PSG-Stürmer Neymar hat seinen Weltfußballer aus fünf Stammspielern nicht im Kader
Zidane über Barça-Reaktion nach dem Klassiker: Real konzentriert sich auf seine Aufgaben. Ich habe nichts gegen Gespräche
Pep über den Sieg in der Champions League: ich werde es Versuchen. Schon 250 mal hat sich Manchester City-Trainer Pep Guardiola über einen möglichen Sieg der Mannschaft in der Champions League geäußert
Klopp über 2:7 aus Villach: die Spieler haben so reagiert, wie ich es erwartet habe. Liverpool-Trainer Jürgen Klopp ist mit der Reaktion seiner Mannschaft auf die verheerende Niederlage gegen Aston Villa zufrieden
Diego Maradona: Ronaldo und Messi sind den anderen Voraus. Der ehemalige Argentinische Nationalspieler Diego Maradona hat sich über Juventus-Stürmer Cristiano Ronaldo und den FC Barcelona-Stürmer Lionel Messi geäußert
Barça-Präsident Josep Bartomeu wird seinen posten weiterhin in der Vorstandssitzung des FC Barcelona abgeben. Wie verschiedene Spanische Journalisten berichten, ist die Vorstandssitzung des katalanischen Klubs zu Ende gegangen. Bartomeu war nicht von seinem Amt als Barça-Präsident zurückgetreten
Del Piero über Juve-Barcelona: Pirlo sollte nach 4-2-4 spielen