Switzerland

Nach Flockdown: Schneemassen legen ÖV immer noch teilweise lahm

(rwa) Allein in der Stadt Zürich bewältigte die Feuerwehr seit Donnerstagmorgen 600 Einsätze. In den meisten Fällen waren die Ursachen das Umstürzen von Bäumen und Herabstürzen von Ästen. Meistens blockierten diese dann Strassen, Fahrleitungen oder beschädigten Gebäude und Autos, wie Schutz & Rettung Zürich am Samstag mitteilte.

Obwohl die Schneefälle am Freitagmittag aufgehört hatten, beruhigte sich die Situation für die Mitarbeitenden keineswegs. In der Einsatzleitzentrale gingen in den letzten zwei Tagen rund 2300 Notrufe ein.

Etwas normalisiert hat sich der öffentliche Verkehr. Wegen Schnee und Eisglätte verkehren Busse und Trams in der Stadt Zürich aber nur eingeschränkt. Beeinträchtigt ist auch der nationale Bahnverkehr. Davon betroffen sind auch Verbindungen ins Ausland. So ist die Strecke zwischen Buchs SG und Feldkirch wegen eines Hindernisses auf den Gleisen unterbrochen. Wieder offen ist dagegen die Strecke zwischen Andermatt und Nätschen der Matterhorn Gotthard Bahn. Wegen Lawinengefahr verkehren jedoch keine Züge zwischen Nätschen und Dieni.

Der Schnee wird auch so rasch nicht wieder verschwinden. Im Flachland gab es vielerorts die kälteste Nacht des Winters, wie Meteonews meldete. Die Temperaturen sanken bis unter -10 Grad. In Hallau SH wurden sogar -18 Grad gemessen. Auch tagsüber bleiben die Temperaturen am Samstag beinahe überall unter dem Gefrierpunkt.

Football news:

Thierry Henri: Pep ist besessen von der Taktik. Er sieht und will so viel ändern, dass es ein Problem sein könnte
Cavani steht kurz vor einer Einigung mit Boca Juniors. Er will Manchester United im Sommer verlassen
Es gibt nur 6 Trainer auf der Welt mit einer positiven Bilanz gegen Pep. Spitzenreiter Manchester United besiegte City 2:0 und unterbrach die Siegesserie des Guardiola-Teams, während Solskjaer als erster Trainer von Manchester United die ersten drei Auswärtsspiele von Manchester gewann. Opta fügt ein Interessantes Detail hinzu: Von 67 Trainern, die während seiner Arbeit in den Top-Ligen vier oder mehr Spiele gegen Guardiola absolviert haben, hat nur Sulscher mehr Siege als Niederlagen. Vier und mehr ist eine wichtige Klarstellung, denn Sulscher ist nicht der einzige Trainer mit einer positiven Bilanz gegen die Teams von Guardiola. Es gibt noch fünf Spezialisten
Ancelotti über das 0:2 gegen Chelsea: Everton ist nicht auf ihrem Niveau. Sie waren besser und haben den Sieg verdient
Lazio - Frauen-Trainer über Italien: Unsere Gesellschaft ist homophob und rassistisch
Lingard erzielte 4 Tore in 6 Spielen für West Ham. In Manchester United erzielte er 4 Tore in den vergangenen 38 Spiele
Thomas Tuchel: Es ist sehr schön, mit Chelsea zu arbeiten. Das Können der Spieler und das Niveau des Vereins sind offensichtlich