Switzerland

Mann verursacht bei Schnee einen Unfall: Er war ohne Ausweis unterwegs – und auch ohne Winterreifen

Der Unfall ereignete sich am Sonntag kurz nach 2 Uhr in Turgi. Eine Patrouille der Kantonspolizei fuhr, anlässlich ihrer Patrouillentätigkeit, an einen Selbstunfall. Der Lenker dürfte auf der schneebedeckten Wildenstichstrasse die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren haben und mit einer Schneemade kollidiert sein. Er blieb unverletzt.

Anlässlich der Tatbestandsaufnahme konnte festgestellt werden, dass sich der Lenker zu Beginn als falsche Person ausgab, da er in Tat und Wahrheit mit Führerausweissperre belegt war. Weiter konnte die Kantonspolizei feststellen, dass der 32-jährige aus Sri Lanka stammende Lenker unter Alkoholeinfluss das Fahrzeug lenkte.

Und auch das verwendete Auto, ein Seat Mii, war nicht in Ordnung. So wurde dieses lediglich mit Sommerreifen, welche teilweise ein ungenügendes Profil aufwiesen, und ohne Versicherungsschutz in Verkehr gebracht.

Die zuständige Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung und ordnete, zur Abklärung des


Verdachts auf Führen eines Fahrzeuges unter Drogen- oder Medikamenteneinfluss, eine Blut- und Urinprobe an.

Aktuelle Polizeibilder:

Football news:

Atalanta Bergamo 0:1 gegen Real Madrid: Gut verteidigt, aber trotzdem verpasst
Gladbachs Trainer über das 0:2 gegen City: Es ist schwer, einen Gegner in dieser Form zu stoppen
Pep über Champions League: Wenn ich Bayern sehe wie bei Lazio, dann glaube ich nicht Man City Favorit
Morata nahm eine Cytomegalovirus-Infektion auf. Juve-Stürmer war nach dem Spiel gegen Porto ohnmächtig
Die Staatsanwaltschaft hat das Verfahren gegen Jerome Boateng wegen eines Angriffs auf eine Ex-Freundin 2019 wieder eröffnet-sie starb im Februar
Gian Piero Gasperini: Ich werde nicht über die Entfernung sprechen, sonst disqualifiziert mich die UEFA für 2 Monate
Zidane über Fräuleins Abgang: Ich weiß nicht, ob die Strafe übertrieben war. Real Madrid war nicht das beste Spiel, aber das Wichtigste war der Sieg