Switzerland

Lea Sprunger mit Saisonstart in Oslo am 11. Juni

Die Europameisterin von 2018 über 400 m Hürden bestätigte in den sozialen Medien, dass sie an den "Impossible Games" in Oslo teilnehmen wird.

Als einzige nicht-skandinavische Athletin des Meetings wird Sprunger in einem Rennen über die Distanz von 300 m Hürden starten. In diesem trifft sie auf die Dänin Sara Slott Petersen, die Olympiasiegerin von Rio 2016 über 400 m Hürden. Ebenfalls am Start ist die norwegische Rekordhalterin Amalie Iuel.

Die Organisatoren haben einen Abend zusammengestellt, der vielversprechend sein wird. Der norwegische Star Karsten Warholm strebt bei den 300-m-Hürden den Weltrekord an, während Armand Duplantis Renaud Lavillenie erneut aus der Ferne im Stabhochsprung herausfordert. Die norwegische Langlaufkönigin Therese Johaug ist über 10'000 m gemeldet.

Das Programm beinhaltet auch einen Team-Event über 2000 m, der an zwei Standorten durchgeführt wird. In Oslo trifft eine norwegische Auswahl unter der Leitung der drei Brüder Ingebrigtsen auf ein "Team Timothy Cheruyiot", das in Nairobi antreten wird. Jedes Team stellt fünf Läufer auf und die drei besten Zeiten gelangen in die Wertung.

Football news:

Martinelli unterschrieb einen langfristigen Vertrag mit Arsenal
Werder 2000 – Liebe und Freude. Trainierte den bescheidenen Schaaf, erzielte Ailton und Klose, Diego wollte jeden Topklub
Harry rednapp: Tottenham hat eine Million Meilen zurückgelegt
Barcelona bietet Griezmann Juventus an. Die Katalanen Interessieren sich für Costa und Rabio (Journalist Rai Paganini)
Dwight York: ich würde mich Nicht Wundern, wenn Sancho zu Manchester United wechselt
Aubameyang beantragte Arsenal 3-Jahres-Vertrag für 250 tausend Pfund pro Woche
Ashley Young: Inter will die Saison mit einer Trophäe beenden. Wir können die Serie A und die Europa League gewinnen