Switzerland

KOMMENTAR - Auch in der Phase «Impfen» genügt das Schweizer Krisenmanagement nicht

Für den Monat Mai erhält die Schweiz wieder weniger Impfstoff als erwartet. Solche Engpässe sind normal. Unverständlich ist der konfuse Umgang damit. Die Schweiz erlebt ein weiteres Lehrstück in mangelhaftem Krisenmanagement.

Die Versorgung mit Impfstoff bleibt eine schwierige Übung. BAG-Vizedirektorin Nora Kronig im Gespräch mit Christoph Berger, dem Präsidenten der Kommission für Impffragen.

Die Versorgung mit Impfstoff bleibt eine schwierige Übung. BAG-Vizedirektorin Nora Kronig im Gespräch mit Christoph Berger, dem Präsidenten der Kommission für Impffragen.

Peter Klaunzer / Keystone

Wieder einmal herrscht Corona-Konfusion in der Schweiz: Der oberste Kantonsarzt erinnert am Dienstag während des rituellen Point de Presse im Bundesmedienzentrum besorgt daran, dass auch geringe Lieferverzögerungen der Vakzine die Impfgeschwindigkeit verlangsamten.

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen