Switzerland

Kobe Bryants ganzer Stolz: Tochter Gianna (†13) hatte das Zeug zum Basket-Profi

Kobe Bryants Tod erschüttert die Welt. Ehemalige Weggefährten und Freunde bringen ihre Fassungslosigkeit über die Tragödie auf den Sozialen Netzwerken zum Ausdruck. Stossgebete für die Familie werden in den Himmel geschickt. Die Familie Bryant verliert nicht nur einen Ehemann und Familienvater sondern auch eine Schwester und Tochter.

Gemeinsame Leidenschaft

Kobes Tochter Gianna befindet sich ebenfalls unter den Todesopfern. Die erst 13-Jährige teilte mit ihrem Vater die Leidenschaft für Basketball. Sie spielte für die Mädchenmannschaft «The Mambas», die von ihrem Vater gecoacht wurde. «Gigi» wollte ebenfalls ihr Geld mit dem Basketball verdienen. Ihr Ziel: Den Sprung in die WNBA zu schaffen.

Giannas Besessenheit mit Basketball wurde ihr quasi in die Wiege gelegt. Denn kurz bevor sie geboren wurde, stand Bryant mit den Lakers noch auf dem Court. Im Playoff-Spiel gegen die Suns rettete der Superstar sein Team sechs Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit in die Verlängerung. Dort avancierte er schliesslich zum Matchwinner.

Kurz nach der Partie setzten bei seiner Frau Vanessa schliesslich die Wehen ein und wenige Zeit später erblickte Gianna das Licht der Welt.

«Ich liebe meine Töchter»

Kobe war unglaublich stolz auf seine zweitälteste Tochter. Immer wieder lobte er «Gigi» in höchsten Tönen. So beispielsweise auch 2019 in der Talkshow «Jimmy Kimmel Live». Der Familienvater wurde vom amerikanischen Talkshow-Host darauf angesprochen, ob seine Tochter einmal in der WNBA spielen möchte. Bryants Antwort: «Auf jeden Fall!» Und er war davon überzeugt, dass sie es schaffen wird.

Dazu lieferte die NBA-Legende gleich eine Anekdote aus dem Alltag. «Ich war mit ihr unterwegs, als ich von Fans angesprochen und darauf aufmerksam gemacht wurde, dass ich einen Sohn bräuchte, der in meine Fusstapfen tritt. Sie steht dann jeweils neben mir und ruft: ‹Hey, ich kann das! Macht euch keine Sorgen, ich kümmere mich darum!› Und ich bin mir sicher, dass sie es drauf hat.»

Gianna ist nicht Kobes einzige Tochter. Erst vor sieben Monaten wurde er mit der Geburt von Capri zum vierten Mal Vater. Neben ihr hinterlässt der Superstar die 17-jährige Natalia und die 3-jährige Bianca. Für seine Kinder hatte Bryant unglaublich viel Liebe übrig. «Vanessa meint immer, ich solle das nicht ständig sagen, aber ich liebe meine Töchter einfach unglaublich fest», sagte der 41-Jährige letzten September gegenüber Jimmy Kimmel. (jk)