Switzerland

Knatsch ums Schneeräumen: Zürcher Unternehmen fühlen sich übergangen

Eine Berner Firma hat den Schnee aus Zürich weggeräumt. Betriebe aus der Region finden das unfair – und einen Klima-Blödsinn.

Einige Fahrzeuge, die den Zürcher Schnee weggeräumt haben, sind von einer Berner Firma.

Einige Fahrzeuge, die den Zürcher Schnee weggeräumt haben, sind von einer Berner Firma.

Foto: Sabina Bobst

Traktoren der Firma Wyss aus Ittigen haben den Zürcher Schnee aus der Stadt gefahren. Ergibt das Sinn? Die Stadt Zürich habe niemanden aus der Region gefunden, der so kurzfristig reagieren konnte, sagt Reto Wyss vom Berner Unternehmen. Auch ERZ, das den Auftrag vergeben hat, argumentiert so. «Am Sonntagmorgen um 7 Uhr standen keine zusätzlichen Zürcher Unternehmen mit sofortiger Einsatzverfügbarkeit zur Verfügung», sagt Mediensprecher Tobias Nussbaum.

Zürcher Bau- und Transportunternehmen fühlen sich darob brüskiert. Diese Zeitung hat mit sieben Firmen im Kanton Zürich gesprochen. Sie alle sagen, sie hätten den Auftrag gerne übernommen und wären bereit gewesen. Vom ERZ angefragt worden seien sie nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Cavani ist wieder im Training und wird wahrscheinlich mit Crystal Palace spielen
Fabio Capello: Juve spielte Rugby gegen Porto. Nur Ronaldo und Chiesa können einen Unterschied in dieser Zusammensetzung machen
Neymar: Ich habe geschrieben, wie ich mich von der Verletzung erholt habe, und habe keine Nachrichten mit den Worten bekommen: Wow, was für ein Profi. Kein einziger PSG-Stürmer Neymar äußerte sich unzufrieden mit der Aufmerksamkeit, die ihm bei seiner Arbeit an der Genesung zukommt
Ole-Gunnar Sulscher: Die Arbeit der Schiedsrichter ist sehr komplex und ohne zusätzlichen Druck. Wir müssen ihre Entscheidungen treffen
Er gibt dem Klub 30% des Einkommens
Trent vergöttert Gerrard von Kindheit an und kam in ein Märchen: Er erhielt von Steven Pflege und Kapitänsbinde. Die Geschichte der schönen Beziehungen
Hazards Genesung nach der Verletzung verzögert sich. Wahrscheinlich wird er am 7.März nicht mit Atlético spielen