Switzerland

Kartellverfahren gegen Tech-Konzern: US-Regierung will Google verklagen

In den USA könnte es zum grössten kartellrechtlichen Verfahren seit Jahrzehnten kommen. Die Monopolklage gegen den Suchmaschinenbetreiber soll sich auf das Geschäft mit den Werbungen erstrecken.

Google-CEO Sundar Pichaj stellte sich Ende Juli dieses Jahres Fragen von Abgeordneten im US-Kongress in Washington. Der 48-Jährige ist auch Chef von Alphabet Inc.

Google-CEO Sundar Pichaj stellte sich Ende Juli dieses Jahres Fragen von Abgeordneten im US-Kongress in Washington. Der 48-Jährige ist auch Chef von Alphabet Inc.

Foto: Keystone

Mitten im Präsidentschaftswahlkampf in den USA wird Google mit einem umfassenden Kartellverfahren konfrontiert. Das Justizministerium und elf Bundesstaaten verklagen den Suchmaschinenbetreiber unter dem Vorwurf, er missbrauche seine marktbeherrschende Stellung.

Das geht aus am Dienstag veröffentlichten Gerichtsunterlagen hervor. Der Tochter des Internetkonzerns Alphabet wird vorgeworfen, bei Suchergebnissen und im Werbegeschäft Konkurrenten benachteiligt zu haben. Von Google war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. Die Alphabet-Aktie notierte vorbörslich 0,5 Prozent schwächer.

Während sich die Republikaner von Präsident Donald Trump und die Demokraten seines Herausforderers Joe Biden vor der Wahl am 3. November aufs Heftigste bekämpfen, demonstrierten beide Lager in ihrer Kritik an Google seltene Einigkeit. Der republikanische Senator Josh Hawley bezeichnete die Klage als «wichtigstes Kartellverfahren einer ganzen Generation». Senatorin Elizabeth Warren von den Demokraten hatte ein «rasches, energisches Vorgehen» gegen Google gefordert.

In den USA werden bereits seit mehr als einem Jahr Kartellermittlungen gegen den Suchmaschinenbetreiber geführt. Die Europäische Union hatte im vergangenen Jahr eine milliardenschwere Strafe gegen das Unternehmen verhängt, weil es Konkurrenten benachteiligt habe.

SDA

Football news:

Berg war mit 34 Jahren in die Champions - League-Gruppe aufgestiegen-wohl die Letzte im Leben. Und der Sieg für Krasnodar
Ronaldo erzielte das 750.Tor seiner Karriere. 450 von Ihnen-für Real
Chiesa traf zum ersten mal für Juventus - Dynamo Kiew
Griezmann erzielte zum ersten mal in 3 spielen für Barça in Folge. In der 14.Minute erzielte blau-weiß-Stürmer Antoine Griezmann mit der Ferse den Anschlusstreffer für den Katalanen Jordi Alba. Der Franzose erzielte in den letzten sieben spielen für Barça den fünften Treffer. Griezmann war auch in den Partien La Liga gegen Osasuna (4:0), Betis Sevilla (5:2) und Alaves (1:1) sowie im Spiel gegen Dynamo Kiew (2:1) in der Champions League erfolgreich. Außerdem erzielte der Franzose erstmals in drei spielen in Folge für Barcelona. Dass Griezmann zuvor unter dem neuen Cheftrainer Ronald Kouman in sechs spielen in Folge nicht in allen Turnieren getroffen hatte, ist bemerkenswert
Braithwaite erzielte 5 (4+1) Punkte für die letzten 3 Barça-Spiele. 13 Spiele zuvor hatte er in der 20.Minute noch nicht erzielt, als Stürmer Martin Braithwaite einen Schuss von Ousmane Dembélé parierte
Paul Nedved: Juventus ist nicht auf Ronaldo angewiesen. Jeder Mannschaft wird ein solcher Spieler fehlen
Holand und Gian werden wegen Muskelverletzungen nicht mit Lazio spielen