Switzerland

Jublanji – Die Würfel sind gefallen

Sommerlager Jungwacht Blauring Rheinfelden ǀ Magden

Vom 6. bis 18. Juli begab sich Jungwacht Blauring Rheinfelden ǀ Magden auf eine abenteuerliche Reise in die Welt der Spiele. Gemeinsam reisten die rund 40 Teilnehmer/-innen und Leiter/-innen nach Finsterwald, Entlebuch (LU).

Dort wurden als erstes die Zelte und weitere Lagerbauten aufgestellt. Bereits zu Beginn trafen die Kinder auf Frau und Herr Monopoly sowie den Würfel. Die Spielfiguren gaben den Jublaner/-innen Tipps und halfen ihnen die nächsten Spielzüge zu machen. Jeden Tag erwartete die Schar ein neues Spiel. Von Uno, Mikado, Monopoly bis Eile mit Weile war alles dabei. Im Spiel Siedler von Catan ging es sogar auf eine dreitägige Reise mit dem Ziel, nach den verlorenen Würfeln zu suchen. Schlussendlich konnte die ganze Schar das Spiel zu Ende spielen und wieder zurück in ihre eigene Welt reisen.

Um ein solches Lager auf die Beine zu stellen, brauchte es eine intensive Vorbereitung. Wie jedes Jahr stand das Sommerlager unter dem Patronat von Jugend und Sport. Zudem wurde auf die Einhaltung der Massnahmen des Schutzkonzepts von Jubla Schweiz geachtet.

Jungwacht Blauring Rheinfelden ǀ Magden dankt allen Ehemaligen und Helfern, die beim Aufstellen der Lagerbauten und diversen Vorbereitungen fleissig mitwirkten.
Auch ein herzliches Dankeschön gilt allen Spendern.

Riesengruppenstunde «After-Sola-Party»

Am 19. August um 18:00 Uhr findet im Treffpunkt Rheinfelden (Hermann-Kellerstrasse 10) eine After-Sola-Party statt. Alle Kinder, auch jene, die nicht im Sommerlager waren, sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen und die Lagerstimmung noch einmal so richtig aufleben zu lassen.

Bei Fragen zu weiteren Anlässen oder zur Schar steht Scharleiter Luca Simmen gerne zur Verfügung.

E-Mail: [email protected]
Telefon: 078 932 30 23

Weitere Infos gibt es auch auf der Website:
www.jubla-rheinfelden.ch

Autorin: Selina Meier

Football news:

Das Interesse Barcelonas an Isak wuchs nach der Ernennung von couman. Larsson (Mundo Seportivo) der FC Barcelona ist nach Angaben von Mundo Deportivo nach wie vor an einer übernahme des Stürmers von Real Sociedad durch Alexander Isak Interessiert
Manuel Pellegrini: Wenn man gegen Real und var spielt, ist es schon zu viel
PSV Eindhoven und FC Porto sind an FC Barcelona Interessiert. Er Wolle den Klub PSV Eindhoven und den FC Porto nicht verlassen, sagte Barcelona-Mittelfeldspieler Ricky Puig, wie Mundo Deportivo mitteilte
Puyol über Barcelona: wenn wir die Meisterschaft gewinnen wollen, müssen wir sehr gut auftreten
Schalke entließ Wagner. Die Mannschaft hat seit Januar in der Bundesliga nicht mehr gewonnen, Schalke hat Cheftrainer David Wagner entlassen. Auch seine Assistenten Christoph Bühler und Frank Fröhling verließen den Verein. Schalke hat zum Auftakt der Bundesliga-Saison zwei Spiele verloren: in der ersten Runde besiegte die Mannschaft den FC Bayern mit 8:0, in der zweiten Unterlagen die Gelsenkirchener zu Hause gegen Werder Bremen mit 1:3
Yakini über 3:4 gegen Inter: Selbst ein Unentschieden wäre ein unfaires Ergebnis, wenn man bedenkt, wie viele Punkte Fiorentina geschaffen hat
Ramos über das 3:2 mit Betis: der Schiedsrichter versuchte sein bestes und Tat nichts vorsätzlich