Switzerland

Ihre Mama spannte ihr den Freund aus: Michelles Tochter bestätigt den Beziehungsskandal

Es ist etwas vom Schlimmsten, was eine Mutter ihrer Tochter antun kann. Deshalb schien die Schlagzeile vom 12. Februar auch unglaublich: Schlager-Star Michelle (47) soll den Ex-Freund ihrer Tochter Marie-Louise Reim (19) daten. Doch nur einen Tag später folgt die Bestätigung von einer, die es wissen muss: Tochter Marie-Louise selbst.

«Ja, es war so! Und ich war verletzt», sagt die angehende Sängerin zu «Bild». «Aber ich habe liebe Menschen um mich, die mir sehr geholfen haben. Jetzt wünsche ich den beiden viel Glück...» Eigentlich habe sie sich vorgenommen, nicht öffentlich über ihr Privatleben zu sprechen, aber für diese Situation mache sie einmalig eine Ausnahme.

«Sie hat nur geweint»

Einer dieser «lieben Menschen», die sich nach dem Schock um Marie-Louise kümmerte, war ihr Vater Matthias Reim (62). Der Schlager-Superstar zeigt sich schockiert vom Verhalten seiner Ex-Freundin: «Ich glaube Marie-Louise jedes Wort. Sie war gerade zehn Tage bei mir und hat nur geweint. Ich habe ihr geholfen, den Scherbenhaufen wieder aufzusammeln und sie so gut getröstet, wie ich kann. Ich war und bin für meine Tochter da.» Michelle und Marie-Louise sollen seit dem Vertrauensbruch kein Wort mehr miteinander sprechen.

Manager steht nicht zu Michelle

Auch auf Michelles Karriere soll der Skandal erste Folgen haben. Uwe Kanthak, der langjährige Manager der Sängerin, soll wegen ihrer neuen Beziehung den Bettel hingeschmissen haben. Kanthak betreue seit 2018 auch Marie-Louise und will sie als nächstes Schlagersternchen aufbauen. Im Beziehungsstreit hält er anscheinend zu seiner jüngeren Klientin.

Michelle soll schon öffentlich turtelnd mit dem Geschäftsmann Steve Feige (40) gesehen worden sein, der vor ihr eine Beziehung mit Marie-Louise hatte. Ein Freund der Sängerin enthüllte gestern: «Steve war sogar noch mit Marie-Louise zusammen, als er und Michelle sich nach einer Fernsehsendung schon das Hotelzimmer teilten. Marie wusste von nichts.» Michelle selbst will den Skandal nicht kommentieren. Feige dementiert, dass sie ein Paar sind. (klm)

Football news:

Was für ein Torwart hat Chelsea genommen? Eduard Mehndi saß vor 6 Jahren ohne Job, beeindruckte den Tschechen und ersetzte Kepu
Trainer Ole-Gunnar sulscher Sprach davon, dass Mittelfeldspieler Donny Van de Beck der einzige Transfer des Klubs in diesem Fenster sei
Milan will Stürmer Bude-Glimt Hauge Unterschreiben. Der AC Mailand will den Stürmer von Bude-Glimt, Jens Hauge, am Donnerstag in die Europa League Holen. Der italienische Klub habe mit den Norwegern Gespräche über einen Transfer des 20-jährigen begonnen, berichtete der Journalist Fabrizio Romano. Bemerkenswert ist, dass Hauge am Donnerstag den AC Mailand in der Europa-League-Qualifikation gegen San Siro bezwang, das Spiel endete mit einem 3:2-Sieg der Gastgeber. Der AC Mailand erwägt einen Transfer von Hauge. Die Verhandlungen laufen, demnächst wird ein erstes offizielles Angebot abgegeben
Rivaldo: Barcelona wird nicht einfach ohne Tore von Suarez
Munir aus Sevilla Zwang die FIFA, die Regeln neu zu schreiben. Jetzt können die Spieler die Nationalmannschaft wechseln, haben Schon für Spanien gespielt und wollen für Marokko
Lampard wird nach der Unterzeichnung von Mehndi mit Kepa und Caballero sprechen
Ralf Rangnick: Havertz - Cruyff unserer Tage. Der Frühere Leipziger Trainer Ralf Rangnick hat sich über Chelsea-Mittelfeldspieler Kai Havertz keine Schwächen in seinem Spiel ausgedacht