Switzerland

Identität der zwei Verhafteten steht fest – dritte Person wurde noch nicht gefunden

Am Dienstagmorgen wurden in Rüttenen drei schwarz gekleidete Personen gesichtet, die über ein Feld in Richtung Wald flüchteten. Nach eingegangener Meldung wurden die drei Personen mit einem Grossaufgebot gesucht. Zwei Männer konnten gefasst werden. 

Dabei handelt es sich um einen 40-jährigen Rumänen und um einen 31-jährigen Moldawier. Dies teilt die Kantonspolizei Solothurn auf Anfrage mit. Die dritte Person konnte nach wie vor nicht gefunden werden. 

In der Medienmitteilung vom Dienstag beschrieb die Polizei die drei Personen als «mutmassliche Einbrecher». Die drei Personen konnten aber noch nicht abschliessend als Einbrecher identifiziert werden, heisst es nun. Auf die Frage, ob die Männer Einbruchswerkzeuge bei sich hatten, kann die Polizei «aus ermittlungstaktischen Gründen» keine Angaben machen. Die Abklärungen seinen derzeit noch am laufen. (ber)