Switzerland

Häusliche Gewalt: «Ich wollte meine Frau nicht verletzen»

Ein Mann erzählt, warum er seine Partnerin geschlagen hat – bis sie einen Schädelbruch erlitt. Fachstellen warnen vor zunehmender Überforderung, Ohnmacht und Gewalt während des Shutdown.

«Ich fühlte mich provoziert und wollte sie zur Rede stellen. Deshalb bin ich ihr hinterher ins Badezimmer», erzählt Daniel, der anonym bleiben möchte.

«Ich fühlte mich provoziert und wollte sie zur Rede stellen. Deshalb bin ich ihr hinterher ins Badezimmer», erzählt Daniel, der anonym bleiben möchte.

Foto: Getty Images

«Wir hatten uns wieder einmal gestritten, meine Frau und ich. Wie so oft gings um die Ernährung unserer neunjährigen Tochter. Ich war wütend, sehr sogar. Sie hatte mich einen Waschlappen genannt. Ich fühlte mich provoziert und wollte sie zur Rede stellen. Deshalb bin ich ihr hinterher ins Badezimmer. Dort habe ich sie mit beiden Händen an den Schultern gepackt. Habe sie geschüttelt, sie angeschrien: Das sagst du mir nicht. Dann ist sie mit dem Kopf gegen das Lavabo geknallt. Sie hat einen Schädelbruch erlitten. Meine Frau sagt: Ich hätte sie weggeschleudert wie ein Ball. Das wollte ich nicht. Ich wollte meine Frau nicht verletzen. Ich wollte, dass sie mir zuhört. Wenn ich heute an jenen Frühlingsabend nach dem Lockdown zurückdenke, wird mir elend. Ich bin zu weit gegangen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Mit diesem Ergebnis stieg José Mourinho vom 8.Auf den 6. Platz in der Meisterschaft und überholte West Ham und Liverpool. Der FC Liverpool rutschte in der Tabelle auf den 8.Tabellenplatz ab. In 28 Spielen holten die Roten 43 Punkte. Nach verlorenen Punkten geht das Team von Jürgen Klopp auf Platz 9-sie können vor Aston Villa, erzielte 40 Punkte in 26 Spielen
Xavi gewann die 6. Trophäe in seiner Trainerkarriere. Sein Al-Sadd wurde der Champion von Katar
Laporte liegt vor der Stiftung und entscheide nach den Ergebnissen der Wahl des Barça-Präsidenten Ab 22:00 Uhr insgesamt 35013 Mitglieder, weitere 20663 Personen stimmten per Post ab
Sulscher gewann mit Manchester United alle 3 Auswärtsspiele bei Man City. Für Trainer Ole-Gunnar Sulscher ist es das dritte Spiel mit den Citizens zu Gast und in allen drei Spielen hat er gewonnen. Zuvor hatte Manchester United City im Etihad Stadium geschlagen
Liverpool nur schlechter: wieder verloren zu Hause (6. Spiel in Folge!Auch der Antirekord von APL auf Schlägen ohne Tore
Simeone über das 1:1 bei Real: Alle dachten, Atletico würde La Liga mit einem Vorsprung von 20 Punkten gewinnen. Ich weiß nicht, was sie sich vorgestellt haben
Ole-Gunnar Sulscher: City ist so weit in der Tabelle, dass Manchester United einfach höher sein will als vor einem Jahr