Switzerland

Grosses Fragezeichen um Bundesgelder: Erhält Thun nun doch keinen A-fonds-perdu-Beitrag?

Andres Gerber erwartet im Winter-Transferfenster weder Zu- noch Abgänge. Vielmehr beschäftigt den Sportchef und Vizepräsidenten des FC Thun aber ein anderes Thema.

Die finanzielle Situation beim FC Thun ist nach wie vor «sehr angespannt», wie Sportchef und Vizepräsident Andres Gerber sagt.

Die finanzielle Situation beim FC Thun ist nach wie vor «sehr angespannt», wie Sportchef und Vizepräsident Andres Gerber sagt.

Foto: Anthony Anex (Keystone)

Im Spätsommer kam alles zusammen beim FC Thun: Abstieg, Rücktritt des Präsidenten, Trainerwechsel und zahlreiche Abgänge sorgten für Unruhe und eine grosse Verunsicherung.

Nun, Mitte Januar, ist die Situation für die Oberländer eine andere – vor allem aber eine bessere. «Die Mannschaft hat sich gefunden, wirkt sehr stabil. Und weil in letzter Zeit die Resultate gestimmt haben, wurde es auch wieder etwas ruhiger», sagt Sportchef und Vizepräsident Andres Gerber. Auf Platz 6 liegend, startet Thun in einer Woche mit einem Heimspiel gegen Schaffhausen ins Jahr 2021, auf Leader GC fehlen lediglich 4 Punkte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Löw ist bereit, die Rückkehr von Müller, Hummels und Boateng in die Nationalmannschaft zu prüfen
Sulscher über Hudson-Odois Hand: Das ist ein Elfmeter. Ich bin blind, wenn es eine Natürliche Position der Hand
Tuchel über das 0:0 gegen Manchester United: Chelsea war dem Sieg sehr nahe. Ich bin total zufrieden
Brune hat 1 + 0 für 7 Spiele gegen die große Sechs in dieser Saison. Er erzielte nur Tottenham (1:6)
Antonio Conte: Inter lag 15 Punkte vor Juve zurück. Wir haben gegen eine Mannschaft gespielt, die in Topform ist, die zuletzt nur einen Punkt weniger geholt hat als wir. Aber wir haben den richtigen Ansatz gefunden und wenig Genoa erlaubt, nur ein paar Markisen
Zinedine Zidane: Real ist gut, hat Selbstvertrauen zurückgewonnen. Sociedad muss so spielen, wie Real-Trainer Zinedine Zidane die Erwartungen vom 25.Spieltag in La Liga gegen Real Sociedad teilte
Mourinho über das 4:0 gegen Burnley: Der Sieg war für das Lächeln der Tottenham-Spieler notwendig. Zufrieden mit Bale