Switzerland

Grosses Feuer im Wald: Landwirtschaftsanhänger angezündet

Von seinem Wohnort im benachbarten Kirchleerau sah ein Mann am Mittwochabend auf der anderen Talseite ein grosses Feuer im Wald. Die Feuerwehr konnte den Brandherd nach einigem Suchen in Reitnau nördlich der Bergrennstrecke mitten im Wald finden. Ein landwirtschaftlicher Ladewagen befand sich in Vollbrand, der mit Holz, einer Matratze, Hausrat und Abfall beladen war. Das Feuer war rasch gelöscht. Am Ladewagen entstand Totalschaden, so teilt die Kantonspolizei in einer Medienmitteilung mit.

Sofort war klar, dass es sich Brandstiftung handelt. Die Umstände weisen darauf hin, dass die Täterschaft den alten Ladewagen mit einem Traktor zum späteren Brandstelle geführt und dort angezündet hatte. Weil der Wagen so tief im Wald steht, geht die Polizei davon aus, dass die Täterschaft gute Ortskenntnisse aufweist. Eindeutige Erkenntnisse über das Motiv liegen nicht vor.

Die Kantonspolizei in Zofingen (Telefon 062 745 11 11) sucht Augenzeugen, die den Ladewagen kennen oder Traktor und Anhänger unterwegs gesehen haben. (mma)

Polizeibilder vom Februar:

Football news:

Gasperini über die Serie A: Atalanta kann die Saison nicht mit dem Ziel beginnen, Scudetto zu gewinnen, sonst verlieren wir
Lukomski-über die übergänge Morata und Suarez (alle müssen zufrieden sein) und den neuen Torwart von Chelsea
Juventus kann Stürmer Napoli Llorente Unterschreiben
Atletico bot Cavani einen Vertrag über das Schema 1 + 1 nach der Unterzeichnung Suarez
De Boer über die Niederlande: es ist mir egal, ob ich der 1., 2. Oder 5. Kandidat war. Es gibt immer Gegner
Jimenez über England: vorher wusste ich nicht, wo Wolverhampton liegt. Er wusste nur von Newcastle und London
Der Transfer von Milik zu Roma ist geplatzt. Napoli-Stürmer Arkadiusz Milic wird wohl nicht zu as Roma wechseln. Der Transfer des 26-jährigen sei geplatzt, berichtet der Journalist Gianluca Di Marzio. Jetzt Interessiert sich der Pole für Everton. Der englische Klub hat bereits Kontakte zu Napoli aufgenommen