Switzerland

Gespräch über Arvo Pärt: «Für mich war er immer Onkel Arvo»

Der estnische Komponist Arvo Pärt wird von vielen verehrt wie ein Guru. Tonhalle-Chefdirigent Paavo Järvi kennt ihn seit seiner Kindheit – und sieht ihn ziemlich anders.

Zwei Esten in Zürich: Vor einem Jahr reiste Arvo Pärt (vorne) für Paavo Järvis (Mitte) Start als Tonhalle-Chefdirigent an – aber aufs Podium wollte er nicht.

Zwei Esten in Zürich: Vor einem Jahr reiste Arvo Pärt (vorne) für Paavo Järvis (Mitte) Start als Tonhalle-Chefdirigent an – aber aufs Podium wollte er nicht.

Foto: PD

Neun Minuten dauert Arvo Pärts Orchesterwerk «La Sindone», mit dem gestern die Tonhalle-Saison eröffnet wurde. Zwei Stunden dauerte dagegen das Telefongespräch, bei dem Pärt und der Tonhalle-Chefdirigent Paavo Järvi das Werk im Vorfeld besprachen. Man hätte auch noch viel länger reden können, sagt Järvi, aber er kenne seine Musik gut, da reichten ein paar Schlüsselwörter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Klopp über Van Dijk: Warten wir auf ihn wie eine gute Frau wartet auf Ihren Mann aus dem Gefängnis
Maguire und Cavani nicht Fliegen mit Manchester United für das Spiel gegen PSG
Mitryushkin wird bei Fortuna gesehen. Das Team spielt in der zweiten Bundesliga
Das Management von Barcelona hat von Spielern gefordert, auf gehaltsreduktionen zu gehen. Die Mannschaft will nicht verhandeln, weil die Spieler des FC Barcelona wegen der versuche, die Löhne zu kürzen, erneut mit der Klubführung in Konflikt geraten
Edegaard fällt wegen eines brustmuskelrisses für einen Monat aus. Er wird den Clásico verpassen, Wie lange die Genesung von Real-Mittelfeldspieler Martin Edegaard dauern wird
Der FC Liverpool hat Die Entscheidung der Schiedsrichter während des Spiels gegen Everton Jordan Pickford unter Virgil Van Dyck, der zu einer schweren Verletzung des Niederländers führte, nicht für beendet erklärt. So schrieb während des Spiels einer der Führer der APL Vertreter Liverpool eine Nachricht, in der darauf hingewiesen, dass VAR in der Person von Schiedsrichter David Kuta sah nicht die Episode auf die Frage der roten Karte
In Tschechien nahmen Fußball-und Eishockey-Fans an einer Kundgebung gegen Coronavirus-Maßnahmen Teil. Es entwickelte sich zu Zusammenstößen mit der Polizei