Switzerland

Gambia flippt wegen Assan Ceesay aus: Beim FCZ spielt jetzt ein Volksheld

Es ist ein Tor, das sein ganzes Leben verändert! Als Assan Ceesay (27) Ende März die Nati von Gambia gegen Angola zum Sieg schiesst, löst der FCZ-Stürmer eine nationale Party aus. Sein Treffer bringt das kleine, 2,5-Millionen-Einwohner-Land erstmals an den Afrika-Cup.

Gambia feiert zwei Tage, der Rummel ist grenzenlos. Aber Ceesay sagt zu SonntagsBlick: «Das Ausmass hat mich nicht überrascht. Wenn man im Fussball etwas zum ersten Mal erreicht, ist das immer ein unglaublicher Moment. Es sind unfassbare Emotionen, weil man ewig darauf gewartet hat. Wir haben den grossen Traum unseres Landes wahr gemacht. Aber wir haben auch extrem hart dafür gearbeitet.»

Die Quali von Aussenseiter Gambia für das Turnier im Januar 2022 in Kamerun ist eine Sensation. Die riesige Genugtuung ist bei Ceesay förmlich greifbar. «Als Kind bin ich immer zum Nati-Training gegangen, danach sind wir kilometerweit dem Teambus nachgerannt. Als ich nach Hause kam, gabs von der Mutter einen Rüffel, denn ich war noch klein», schildert Ceesay.

Ceesay ist neu auch Rekordtorschütze

Er läuft auch dem Bus hinterher, wo die U17-Nati drin sitzt, die 2005 gegen Ghana den Afrika-Cup gewinnt. «Mit drei von den damaligen U17-Junioren spiele ich jetzt zusammen und sitze selber im Bus, dem die Kids hinterherjagen, unglaublich. Ich will für diese Kinder ein Vorbild sein, dass sie wie ich nie aufgeben, respektvoll und bescheiden bleiben sollen.» Volksheld Ceesay. Wie bescheiden die gambische Nati bisher unterwegs war, zeigt auch, dass der Zürcher mit 9 Toren in 18 Länderspielen neuer Rekordtorschütze seines Landes ist.

Bei der Rückkehr in die Schweiz ist es um den berühmtesten Gambier wieder ruhig geworden. Beim FCZ ist Ceesay noch weit weg vom Heldenstatus. So richtig durchgestartet ist der pfeilschnelle Schlaks seit dem 2-Millionen-Franken-Wechsel 2018 aus Lugano nie, letztes Jahr wird er sogar eine halbe Saison zu Osnabrück ausgeliehen.

Positive Energie für den FCZ

Aber jetzt will der Stürmer die Wahnsinnsemotionen aus der Heimat auch in der Super League umsetzen. «Ein solches Ereignis gibt dir richtig viel Motivation, ich bin mit viel positiver Energie nach Zürich zurückgekommen. Nach einem solchen Erfolg willst du im Klub genauso weitermachen und Erfolge feiern», sagt der Angreifer. Ob es ihm heute gegen Servette gelingt?

Football news:

In unserem Serie-A-Telegramm führen wir weiterhin Umfragen durch, um den besten Spieler der italienischen Meisterschaft in der Saison 2020/2021 zu wählen. Die Abstimmung findet in Form eines Playoff-Rasters statt. Es ist 1/4 gegangen, es ist Zeit, die Ergebnisse zusammenzufassen
Strafe für 9 Superliga-Klubs: eine Gesamtspende von 15 Millionen und eine Absage von 5% der Euroeinnahmen. Mit Real, Juve und Barça verspricht die UEFA, sich ernsthafter mit der Rebellion auseinanderzusetzen
Neymar verlängert seinen Vertrag bei PSG bis 2026. Am Samstag wird Stürmer Neymar weiter bei PSG spielen. Der 29 Jahre alte Brasilianer habe sich mit dem Verein auf eine Vertragsverlängerung bis 2026 geeinigt, teilte die L ' Equipe mit
Arsenal kann Onan unterschreiben, wenn seine Disqualifikation verkürzt wird. Ajax will 14 Millionen Euro für den Torwart
Lille hält zwei Runden vor dem Ende die Führung in der 1.Liga. Die letzten Spiele - mit St. Etienne und Angers steht die Saison in der französischen Meisterschaft kurz vor dem Abschluss. In der 36. Runde der 1. Liga war Lille stärker als Lance
FIFA-Präsident Gianni Infantino hat die Frage nach drei Klubs beantwortet, die noch nicht aus der Super League ausgeschieden sind: Real Madrid, Juventus Turin und Barcelona
Golovin hat einen negativen Coronavirus-Test bestanden