Switzerland

Frühere Politgrössen wollen es noch einmal wissen – im Kleinen

Unter den Kandidierenden für die Tessiner Lokalwahlen sind zwei national bekannte Gesichter: CVP-Mann Filippo Lombardi und der ehemalige FDP-Präsident Fulvio Pelli. Dabei stösst Lombardi in neue Gefilde vor.

Filippo Lombardi ist nicht nur Vollblutpolitiker, sondern als Besitzer des TV-Senders Teleticino auch Unternehmer und will nun in die Gemeindepolitik einsteigen..

Filippo Lombardi ist nicht nur Vollblutpolitiker, sondern als Besitzer des TV-Senders Teleticino auch Unternehmer und will nun in die Gemeindepolitik einsteigen..

Anthony Anex / Keystone

Einst waren sie grosse Kaliber im Bundeshaus. Und nun wollen Filippo Lombardi (cvp.) und Fulvio Pelli (fdp.) auf lokaler Ebene wieder politisieren. Sie treten an diesem Wochenende bei den Tessiner Gemeindewahlen an, und zwar beide in Lugano. Lombardi liebäugelt mit dem frei werdenden Sitz seiner Partei in der Exekutive, während Pelli ins Stadtparlament will.

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen