Switzerland

Fieber in Belper Tierpension: Pferd litt an Coronavirus

Bei einem kranken Pferd, das eingeschläfert werden musste, wurde das Pferde-Coronavirus nachgewiesen. Es ist nicht auf Menschen übertragbar.

Gleich sechs Pferde litten in Belp an Fieber (Symbolbild).

Gleich sechs Pferde litten in Belp an Fieber (Symbolbild).

Foto: Adrian Moser

Eines der erkrankten Tiere aus einer Pferdepension in Belp litt am equinen Coronavirus, also am Coronavirus für Pferde. Dies geht aus einer Mitteilung der Pferdeklinik des Tierspitals Bern hervor. Die Klinik hatte zusammen mit der Tierpathologie Bern eines der beiden Tiere untersucht. «Es handelt sich dabei nicht um Covid-19», heisst es in der Mitteilung. Das Virus sei auch nicht auf Menschen übertragbar.

In einer Belper Pferdepension waren zuletzt gleich sechs Pferde an Fieber erkrankt. Vier von ihnen wurden wieder gesund, zwei Pferde mit Vorerkrankungen mussten allerdings eingeschläfert werden. Eines dieser beiden Tiere wurde nun in Bern untersucht. Das Coronavirus wurde im Kot nachgewiesen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Xavi gewann die 6. Trophäe in seiner Trainerkarriere. Sein Al-Sadd wurde der Champion von Katar
Laporte liegt vor der Stiftung und entscheide nach den Ergebnissen der Wahl des Barça-Präsidenten Ab 22:00 Uhr insgesamt 35013 Mitglieder, weitere 20663 Personen stimmten per Post ab
Sulscher gewann mit Manchester United alle 3 Auswärtsspiele bei Man City. Für Trainer Ole-Gunnar Sulscher ist es das dritte Spiel mit den Citizens zu Gast und in allen drei Spielen hat er gewonnen. Zuvor hatte Manchester United City im Etihad Stadium geschlagen
Liverpool nur schlechter: wieder verloren zu Hause (6. Spiel in Folge!Auch der Antirekord von APL auf Schlägen ohne Tore
Simeone über das 1:1 bei Real: Alle dachten, Atletico würde La Liga mit einem Vorsprung von 20 Punkten gewinnen. Ich weiß nicht, was sie sich vorgestellt haben
Ole-Gunnar Sulscher: City ist so weit in der Tabelle, dass Manchester United einfach höher sein will als vor einem Jahr
Sulscher ist der einzige, der Guardiola öfter gewinnt als verliert, von den Trainern mit 4+ Begegnungen