Switzerland

Erster Cupsieg seit 2015: Zug entthront die Spono Eagles

Ein richtiger Cup-Krimi ist der Frauen-Final in Gümligen nicht. Schon zur Pause liegt der favorisierte LK Zug gegen die Spono Eagles mit 17:9 in Front.

Die Eagles kommen zwar nochmals auf, wobei der Rückstand aber immer bei mindestens zwei Treffern bleibt. Final-Topskorerin ist die Zugerin Leah Stutz, die alle acht Würfe verwandelt.

Zug hatte zuletzt schon im Playoff-Halbfinal gegen die Eagles die Oberhand behalten und feiern nun ihren ersten Cupsieg seit 2015. Die letzten beiden Titel gingen 2018 und 2019 noch an die Finalgegnerinnen aus Nottwil.

Im Final der Männer stehen sich ab 18 Uhr die Kadetten Schaffhausen und der HC Kriens-Luzern gegenüber.

Football news:

Griezmann über Ronaldo: Er ist einzigartig und perfekt, inspiriert uns alle. Er ist ein Vorbild für den französischen Nationalspieler Antoine Griezmann, der sich über Portugals Stürmer Cristiano Ronaldo austauscht
Roberto Mancini: Italien hätte nicht unbedingt gewinnen müssen, aber wir haben trotzdem um den Sieg gekämpft. Das ist wichtig. An eine bessere Leistung könne man nicht denken. Wir hätten vielleicht mehr Tore schießen können, aber es war sehr heiß und es gab genug Kampf auf dem Platz. Also haben die Jungs einen guten Job gemacht
Verratti über das Spiel gegen Wales: Ich bin glücklich. Ich war mir nicht sicher, ob ich das Turnier nach meiner Verletzung spielen könnte
Die UEFA wertete Neuers LGBT-Verband als Mannschaftssymbol für Vielfalt. Deutschland wird nicht bestraft
Bale über das 0:1 gegen Italien: Wales wusste, dass es schwierig werden würde. Wir haben viel verteidigt und gelaufen
Shaqiri ist Spieler der Partie Schweiz-Türkei. Er machte einen Doppelpack
Aaron Ramsey über das 0:1 aus Italien: Wales zeigte Charakter. Wir haben gegen ein tolles Team gespielt