Switzerland

Er überlebte Auschwitz: Holocaust-Überlebender Kornfeld 91-jährig verstorben

Er sprach für Millionen von Menschen, die nicht mehr sprechen konnten. Nach dem Krieg begann für Eduard Kornfeld in Zürich ein neues Leben.

Eduard Kornfeld, Holocaust Überlebender, im Archiv für Zeitgeschichte fotografiert.

Eduard Kornfeld, Holocaust Überlebender, im Archiv für Zeitgeschichte fotografiert.

Foto: Sophie Stieger

Der Holocaust-Überlebende Eduard Kornfeld ist am vergangenen Dienstag in Zürich verstorben. Der 91-Jährige habe den Millionen Opfern des Holocaust eine Stimme gegeben, heisst es in einer am Samstag veröffentlichten Todesanzeige der Gamaraal Stiftung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Conan wurde wegen einer Arrhythmie am Herzen operiert. Der Bayern-Spieler wird höchstens 2 Wochen fehlen, Bayern-Trainer Julian Nagelsmann hat berichtet, dass sich Mittelfeldspieler Kingsley Coman einer Herzoperation unterzogen hat
Die beste Saison in Manchester lieferte Ronaldo mit Rooney und Tevez ab. Die drei heißen die beste in der Geschichte der APL, obwohl zusammen spielten sie nicht lange
Ronaldo wechselte das Haus nicht wegen der Blendung der Schafe: Die Geschichte ist völlig fabriziert
Barça-Vizepräsident: Die Frage nach dem Rücktritt von Couman im Aufsichtsrat war nicht angesprochen worden. Der FC Barcelona hat nach der 0:3-Niederlage gegen den FC Bayern in der Champions League nicht über den Rücktritt von Cheftrainer Ronald Koeman gesprochen
Ibrahimovic wird nicht mit Juve spielen, wahrscheinlich. Chiesa und Bernardeschi können am Spiel teilnehmen
Boateng, der wegen Körperverletzung mit einer Ex-Freundin zu einer Geldstrafe von 1,8 Millionen Euro verurteilt worden war, hat Berufung eingelegt: Der Verteidiger von Lyon, Jerome Boateng, hat gegen das Urteil eine Geldstrafe von 1,8 Millionen Euro wegen Körperverletzung gegen die Mutter seiner Kinder beantragt. Ein Sprecher des Amtsgerichts München teilte mit, sowohl Boatengs Anwalt als auch der Staatsanwalt hätten das Urteil angefochten. Der Fußballer wurde wegen Körperverletzung gegen seine Ex-Freundin verurteilt, obwohl die Staatsanwaltschaft eine Verurteilung zu 1,5 Jahren auf Bewährung gefordert hatte. Boateng selbst gab seine Schuld nicht zu
Ancelotti rief David Luiz an, um einen Wechsel zu Real Madrid anzubieten