Switzerland

Drama in Thailand: Schweizer (†81) stirbt bei Hausbrand in Pattaya

Drama in Pattaya: Am frühen Morgen um 6 Uhr werden die Rettungskräfte zu einem Haus in Pattaya gerufen. Dichter schwarzer Rauch dringt aus dem Inneren. Dort liegt bereits bewusstlos der Schweizer Hermann H.* (†81).

Der Brand wird von der Feuerwehr rasch gelöscht, die Rettungskräfte tragen den Schweizer aus dem Haus. Noch vor dem Haus versuchen Sanitäter, ihn wiederzubeleben. Vergeblich: Der 81-Jährige stirbt noch am gleichen Tag. Sein Mitbewohner, ein 49-jähriger Filipino, überlebte das Feuer.

Laut «Pattaya News» vermuten die Behörden, dass ein Gasofen für den Brand verantwortlich sei. Das Portal zitiert einen Nachbarn, der seit einiger Zeit neben dem Schweizer wohnte. «Er war ein älterer Mann, vielleicht hat er den Ofen aus Versehen angelassen.» (neo)