Switzerland

Diese Länder stehen auf der Quarantäne-Liste

Der Bundesrat hat eine Liste mit Corona-Risikoländern veröffentlicht. Reisende aus diesen Ländern müssen sich ab Montag nach ihrer Ankunft in Quarantäne begeben.

Fluggäste warten mit Atemschutzmasken vor einem Check-In Schalter am Flughafen Zürich.

Fluggäste warten mit Atemschutzmasken vor einem Check-In Schalter am Flughafen Zürich.

Foto: Ennio Leanza/Keystone

Seit der Bundesrat Anfang Juni die Einreisebeschränkungen gelockert hat, haben Reisende wiederholt das Virus in die Schweiz eingeschleppt. So sind zum Beispiel sechs Männer aus Chur nach einem Party-Wochenende in Serbien infiziert zurückgekehrt. Dutzende von Personen wurden daraufhin in Quarantäne gesetzt. Nun reagiert der Bundesrat: Alle Personen, die aus Risikogebieten einreisen, müssen sich ab dem 6. Juli in Quarantäne begeben.

Heute hat das Bundesamt für Gesundheit (BAG) eine Liste der Risikoländer und -gebiete veröffentlicht. Neben Schweden und Serbien befinden sich auch Kosovo, die USA und anderen Ländern.

(update folgt)

( SDA )

Football news:

Lampard über Chelseas Aufgabe für die neue Saison: wir wollen uns nicht nur auf den Kampf um die Top 4 beschränken
Lewandowski erzielte in der Champions League sein 66.Tor und kam auf Platz 4, überholte Benzema. Bis Raul 5 Tore
Barcelona und Bayern haben 10 mal die Champions League gewonnen. 6 andere Teilnehmer haben ein 1/4-Finale von 0 Pokalen
Gennaro Gattuso: Napoli schlief eine halbe Stunde ein und bescherte Barça den Sieg. Wir haben dominiert und öfter geschlagen
Lewandowski erzielte Chelsea: 2 Tore und 2 Assists. Seine Statistik in dieser Saison ist mehr als Raum
Flick über Barça: wir konzentrieren uns nicht auf Messi. Wir wollen unsere stärken zeigen
Lewandowski erzielte 7 (3+4) Punkte in zwei spielen mit Chelsea und war an allen Toren der Bayern beteiligt