Switzerland

Deutscher stirbt in der Berninagruppe bei 300 Meter-Absturz

Der Alpinist befand sich in der Nordwestflanke des Piz Cambrena auf einer Höhe von 3300 Metern über Meer alleine im Aufstieg. Wie die Kantonspolizei Graubünden am Donnerstag mitteilte, stürzte er kurz vor 10 Uhr an einer Zweiergesellschaft vorbei ab.

Die zwei anderen Bergsteiger, eine Frau und ein Mann, befanden sich zum Zeitpunkt des Unglücks etwa 150 Meter unterhalb des verunfallten Deutschen. Sie schlugen sofort Alarm.

Trotz Wiederbelebungsversuchen am Unfallort durch Spezialisten der Rettungsflugwacht starb der deutsche Bergsteiger. Die Alpinpolizei ermittelt die genauen Umstände, die zu diesem Absturz führten.

Football news:

Tuchel hat sich viel Zeit für die Taktik genommen und im ersten Training mit allen Chelsea-Spielern gesprochen
Zlatan Ibrahimovic nach einem Streit mit Lukaku: In der Welt von Zlatan ist kein Platz für Rassismus
Milan-Verteidiger Musacchio hat eine medizinische Untersuchung bei Lazio bestanden
Arsenal ist ein großer Klub in England. Edegor wird in die Rolle der Zehner bei Arteta passen. Холанд über Martin
Klopp über Lampard-Rücktritt: Abramovic ist nicht der geduldigste Mann der Welt. Es ist brutal, diese Entscheidung so früh zu treffen
Berbatov über Suarez: Barcelona hat Respektlosigkeit gezeigt und dafür bezahlt. Luis muss vor Lachen sterben
In der Umgebung von Messi bestreiten, dass der Spieler und seine Familienmitglieder Französisch lernen