Switzerland

Der nächste böse Patzer im Titelrennen – Leipzig verliert in Köln

RB Leipzig verabschiedet sich mit der Niederlage in Köln wohl endgültig aus dem Titelrennen. Bild: keystone

Der nächste böse Patzer im Titelrennen – Leipzig verliert in Köln

Für RB Leipzig ist der erstmalige Meistertitel in dieser Saison kaum mehr zu erreichen. Der Bundesliga-Zweite kassierte in der 30. Runde eine überraschende 1:2-Niederlage beim Vorletzten Köln.

Bayern München bietet sich damit am späteren Dienstagabend daheim gegen Leverkusen die Möglichkeit, den Vorsprung auf zehn Punkte auszubauen und dem neunten Meistertitel in Folge einen grossen Schritt näher zu kommen.

Matchwinner der Kölner war Captain Jonas Hector. Der 43-fache deutsche Internationale traf kurz nach der Pause zum 1:0 und sorgte fast unmittelbar nach dem Leipziger Ausgleich in der 59. Minute auch für die zweite und entscheidende Führung. Der Favorit hätte aus seiner Überlegenheit mehr herausholen müssen, als bloss das Tor durch Amadou Haidara. Vor allem in der ersten Halbzeit vergab Leipzig gute Chancen.

Die Tabelle:

DANKE FÜR DIE ♥

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren

(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

5 CHF

15 CHF

25 CHF

Anderer

Bayern und? Diese Klubs wurden schon deutscher Meister

Wenn 70 Kinder, 3 Fussballprofis auseinander nehmen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

YB-Fans zünden Feuerwerk in Bern – so schön (und coronakonform) kann Meisterfeier sein

Mit einem 3:0-Heimsieg gegen Lugano war offiziell, was längst nur noch Formsache war: Die Young Boys gewinnen zum 15. Mal den Schweizer Meistertitel – zum vierten Mal in Serie. Da coronabedingt keine grosse Feier möglich ist, haben sich die YB-Fans etwas Spezielles einfallen lassen.

Pünktlich um 22 Uhr wurde in der ganzen Stadt Bern Feuerwerk gezündet. Die koordinierte Aktion wurde von der Fangruppierung «Ostkurve Bern» in einem eindrücklichen Video festgehalten.

(zap)

Link zum Artikel

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen