Switzerland

Der Bundesrat schiebt das Volk als Begründung für einen Rückzieher beim Rahmenvertrag vor

Offiziell schweigt der Bundesrat eisern, wenn es um das heikle Dossier des institutionellen Abkommens mit der EU geht. Doch nun hat Aussenminister Ignazio Cassis auf ein Schreiben der Schweizerischen Gesellschaft für Aussenpolitik reagiert – und dabei vor allem über das Scheitern der Gespräche geschrieben.

Der Brief der SGA hat den Aussenminister Ignazio Cassis nun immerhin zu einer Antwort bewogen.

Der Brief der SGA hat den Aussenminister Ignazio Cassis nun immerhin zu einer Antwort bewogen.

Wael Hamzeh / EPA

Die Schweizerische Gesellschaft für Aussenpolitik (SGA) setzt sich seit über 50 Jahren für ein besseres Verständnis aussenpolitischer Zusammenhänge in der schweizerischen Innenpolitik ein. Zu ihren Initianten zählte 1968 der damalige Bundespräsident und Aussenminister Willi Spühler; ihr erster Präsident war der ehemalige NZZ-Chefredaktor und Nationalrat Willi Bretscher. Heute schlägt die Gesellschaft Alarm.

Football news:

150 Traktoren und Feuer um den Bus: So führten Fans in den Niederlanden das Team zum Auswärtsspiel in Eredivisie, dem niederländischen Team aus Dutingham, das den Spitznamen Superfermers trägt. Vor dem Spiel, das für den Einzug in Eredivisie entscheidend sein könnte, hatten die Fans das Team mit Dutzenden Traktoren aufgestellt. Da sind die echten Fußball-Landwirte: Mehr als 150 Traktoren bildeten den Korridor für den Vereinsbus und führten so die Mannschaft nach Amsterdam. Dort musste De Graf mit Jong Ajax, der zweiten Mannschaft von Ajax Amsterdam, spielen
Coman gewann den 9.Titel seiner Karriere. Mit 24 Jahren gewann Mittelfeldspieler Kingsley Coman die deutsche Meisterschaft 2020/21 beim FC Bayern
Flick holte mit Bayern 7 Trophäen in der 2. Saison
In der 27. Minute trafen der Katalane Sergi Busquets und der Verteidiger von Madrid, Stefan Savic, nach einem Kopfball von Savic in der Nähe des Mittelfeldes
Neymar über Vertragsverlängerung: Glücklich, bei PSG zu bleiben. Ich werde versuchen, unseren großen Traum zu verwirklichen - vom Sieg in der Champions League
Neymar hat seinen Vertrag bei PSG bis 2025 verlängert
Zidane über den lachenden Asar nach Chelsea: Eden entschuldigte sich, er wollte niemanden beleidigen. Das hatte Real-Trainer Zinedine Zidane zuletzt über das Verhalten von Mittelfeldspieler Eden Hazard nach dem Champions-League-Aus beim FC Chelsea geäußert